Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

79-jähriger Radfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

dpa/lsw Tiefenbronn.

Ein Rettungshubschrauber fliegt über einen Flugplatz. Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild

Ein Rettungshubschrauber fliegt über einen Flugplatz. Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild

Ein 79 Jahre alter Fahrradfahrer ist am Sonntag bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei Pforzheim mitteilte, missachtete eine gleichaltrige Autofahrerin beim Abbiegen die Vorfahrt des Radfahrers auf der Würmtalstrecke in Richtung Pforzheim. Der 79-Jährige wurde nach dem Zusammenstoß „mit schweren Kopfverletzungen“ mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Nach derzeitigem Kenntnisstand habe der Radfahrer keinen Helm getragen, schrieb die Polizei. Es sei ein Sachschaden von etwa 4000 Euro entstanden.

Der Vorderreifen eines Fahrrads liegt neben dem Fahrrad an einer Unfallstelle. Foto: Gress/Süddeutsche Mediengesellschaft/dpa

Der Vorderreifen eines Fahrrads liegt neben dem Fahrrad an einer Unfallstelle. Foto: Gress/Süddeutsche Mediengesellschaft/dpa

Zum Artikel

Erstellt:
12. April 2020, 18:32 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!