Andrea Berg kündigt neues Album an

„Ich würd´s wieder tun“ erscheint am 29. Juli. Der Titelsong ist ab morgen verfügbar

Foto: Bergrecords / Anelia Janeva Photography

Foto: Bergrecords / Anelia Janeva Photography

Aspach. Die Aspacher Schlagersängerin Andrea Berg überrascht ihre Fans mit einem neuen Album, das ab 8. April vorbestellt werden kann und am 29. Juli im Handel erscheint. „Ich würd´s wieder tun“ – der Titel und gleichnamige Titelsong ist ein musikalisches Statement für eine einzigartige Karriere und gleichermaßen eines für die Zukunft der Künstlerin. Der Song ist ab morgen, 8. April auf allen gängigen Streaming- und Download-Plattformen verfügbar und feiert am 9. April um 20:15 Uhr seine TV-Weltpremiere in der Giovanni Zarrella Show im ZDF.

Giovanni Zarrella, Maite Kelly, DJ Ötzi, Kerstin Ott, Al Bano, Semino Rossi, Nik P., Nino de Angelo sowie weitere internationale Stars haben eigens für das neue Album „Ich würd´s wieder tun“ gemeinsam mit Andrea Berg Songs aufgenommen. Der Blick auf das Tracklisting verspricht für die kommenden Wochen zudem noch einige Überraschungen. „Ich würd´s wieder tun! Deshalb habe ich meinen Fans und mir einen großen Wunsch erfüllt: ein neues Album mit vielen lieben Freundinnen und Freunden und eine große Party bei mir zuhause! Lasst uns gemeinsam am 29. und 30. Juli in Aspach feiern“, freut sich Andrea Berg auf das Wiedersehen mit ihren treuen Anhängern. Sie feiert nämlich in diesem Jahr auch 30 Jahre auf der Bühne.

Überraschungen gibt es für die Fans von Andrea Berg auch wieder bei den Album-Editionen. Die CD beinhaltet neben dem Booklet mit den Lyrics der einzelnen Songs noch ein zusätzliches Booklet mit den schönsten Impressionen aus 30 Jahren Andrea Berg und als weiteres Special ein Nearly Real-Tattoo mit dem Schmetterlingscover-Motiv. Exklusiv im Andrea Berg-Shop gibt es das Album außerdem mit einem Since 1992-Cover und dem dazu passenden Nearly Real-Tattoo. Zudem ist „Ich würd´s wieder tun“ als limitierte Doppelvinyl mit farbigen Vinylscheiben und als limitierte Fanbox erhältlich.

Die Aufnahmen zum offiziellen Musikvideo von „Ich würd´s wieder tun“ sind im Europa-Park in Rust entstanden.

Zum Artikel

Erstellt:
7. April 2022, 15:13 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Stadt & Kreis

Video wirbt für Vielfalt und Demokratie

„Bunt und laut im Ländle!“ – so lautet die Kernbotschaft des neuen Clips, in dem sich die Partnerschaften für Demokratie im Rems-Murr-Kreis kurz vorstellen. In dem Video von Beïs Creations geht es vordringlich um Demokratie fördern, Vielfalt gestalten und Extremismus vorbeugen.

Der Berg- und Talbus fährt von Backnang nach Oberstenfeld. Bei den Freizeitbussen gibt es immer auch die Möglichkeit, sein Fahrrad auf dem Anhänger mitzunehmen. Foto: Landratsamt
Top

Stadt & Kreis

Die Freizeitbusse fahren wieder

Seit Anfang Mai sind an Sonn- und Feiertagen wieder Freizeitbusse im Kreis unterwegs. Doch verschiedene Baustellen und Umleitungen erschweren den Start, und das, nachdem die Pandemie das Freizeitverhalten der Menschen in den vergangenen zwei Jahren stark geprägt hat.

Stadt & Kreis

Bayern werfen Backnangern Ideenklau vor

Das Oberpfälzer Unternehmen Janner Waagen GmbH sieht sich von der Firma Soehnle Industrial Solutions düpiert und kämpft vor Gericht um seine Patentrechte. Der Konkurrent aus Backnang will sich zu dem Streit nicht öffentlich äußern.