< Ältere Artikel Neuere Artikel >

Das rechte Lager liegt bei Parlamentswahl in Italien vorne. Die gemeinsame Allianz aus Fratelli d’Italia, Lega und Forza Italia dürfte auf mehr als die Hälfte der Sitze im Parlament kommen.mehr...

Regierungen kommen und gehen in Italien. Doch noch nie seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges ist das Land so stark nach rechts gekippt. Die Wahlsiegerin will die Italiener in den Vordergrund rücken.mehr...

Schon die Umfragen hatten für die Landtagswahl in Tirol eine Katastrophe für die ÖVP von Bundeskanzler Karl Nehammer angedeutet. So schlimm wie befürchtet kam es nicht, aber die Verluste sind enorm.mehr...

Die Probleme der Rentenkasse sollen in der Schweiz mit einer Volksabstimmung gelöst werden. Konkret geht es um eine Neuregelung beim Rentenalter für Frauen. Das Ergebnis ist ganz knapp.mehr...

Der Staat will nachlegen, um gestiegene Preise für Gas, Strom und Lebensmittel abzufedern - doch woher kommt das Geld? Der Streit schwillt vor einem Spitzentreffen an. Und es gibt auch neue Wünsche.mehr...

Etwa eine Million kleine und mittlere Firmen wie etwa Bäcker will der Bundeswirtschaftsminister in der Krise unter den Rettungsschirm nehmen. Das Problem: Ihm fehlt ein wichtiger Fürsprecher im Kabinett.mehr...

«Fossile Brennstoffe sind der Feind», findet der Schauspieler und ehemalige Gouverneur Kaliforniens, Arnold Schwarzenegger. Für Atomkraft hingegen hat er durchaus etwas übrig.mehr...

Bei den Protesten nach dem Tod einer jungen Frau im Polizeigewahrsam nimmt die Gewaltbereitschaft sowohl vonseiten der Sicherheitskräfte als auch unter den Demonstranten stark zu, berichten Augenzeugen.mehr...

Energiesorgen und der Krieg in der Ukraine haben die tschechischen Kommunal- und Teilsenatswahlen überschattet. Die von manchen erwartete Katastrophe für die liberalkonservative Regierung blieb aus.mehr...

Mit der Teilmobilmachung der russischen Streitkräfte will Kremlchef Putin eine Wende im Krieg gegen die Ukraine herbeiführen. Doch statt Patriotismus macht sich im Volk Entsetzen breit - und Widerstand.mehr...

Nach dem Beinahe-Scheitern des Synodalen Weges in Frankfurt ringen die deutschen Bischöfe bei ihrer Herbstvollversammlung in Fulda um den weiteren Reformprozess der katholischen Kirche.mehr...

In russischen Städten sind bei neuen Protesten gegen Moskaus Krieg in der Ukraine Hunderte Menschen festgenommen worden. Und der ukrainische Präsident hat einen Rat für die Angreifer. Ein Überblick.mehr...

In Italien sind noch für wenige Stunden die Wahllokale geöffnet. Die Wahlbeteiligung scheint niedrig auszufallen. Favoritin Giorgia Meloni und dem gesamten Rechtsblock wird ein Sieg vorhergesagt.mehr...

Als Reaktion auf den Krieg Russland gegen die Ukraine stellt die Bundeswehr ein Territoriales Führungskommando auf. Von der Amtshilfe bis zur Landesverteidigung wird nun zentral gesteuert.mehr...

Am Dienstag treffen sich die Innen- und die Justizminister in München zur Konferenz. Ganz oben auf der Agenda stehen die Konsequenzen des jüngsten EU-Urteils für den hiesigen Schutz von Kindern.mehr...

Um Deutschlands Energieversorgung zu sichern, ist die Bundesregierung im In- und Ausland aktiv. Kanzler Scholz sucht in der Golfregion neue Partner. Zu Hause gehen die Debatten über Instrumente heftig weiter.mehr...

Sie verbrennen symbolisch Kopftücher und scheiden sich die Haare ab: In Hamburg und Berlin demonstrieren Menschen gegen die Diskriminierung von Frauen im Iran und das dortige Herrschaftssystem.mehr...

Seinen Auftritt in New York nutzt Russlands Außenminister für einen zornigen Rundumschlag. Kritik am Krieg gegen die Ukraine und an den Scheinreferenden weist Sergej Lawrow zurück.mehr...

Vor der Küste Syriens ist ein Boot mit Migranten gesunken. Menschenrechtler sprechen von Dutzenden Toten. Die Menschen kamen offenbar nicht nur aus dem Bürgerkriegsland.mehr...

Sie führen bereits die Fraktion im derzeitigen Landtag an. Und auch im kommenden Jahr sind Katharina Schulze und Ludwig Hartmann an der Spitze der Grünen in Bayern gesetzt.mehr...

Trotz brutaler Polizeigewalt demonstrieren in Russland wieder Menschen gegen die von Putin angeordnete Teilmobilmachung für den Krieg in der Ukraine. Es gibt aber auch Kritik von offiziellen Stellen.mehr...

Bayerns Grünen-Chef geht zum Start des Parteitags in Landshut mit der Union hart ins Gericht: «Wir nähern uns einer Trump-isierung der Union», kritisiert Sarnowski. Das sei «völlig verantwortungslos».mehr...

Reformgruppen wie «Wir sind Kirche» und Maria 2.0 dringen seit langem auf eine größere Öffnung der katholischen Kirche. Jetzt wollen sie sich bei einer Konferenz in Köln noch besser abstimmen.mehr...

Nach einem kurzen und von heftigen, politischen Attacken bestimmten Wahlkampf wird in Italien am Sonntag gewählt. Am Tag davor halten sich nicht alle Parteien an den Kampagnenstopp.mehr...

Viele Menschen im Iran tragen erneut ihre Wut über den Tod einer jungen Frau auf die Straße. Es gibt Hunderte Festnahmen. Die Regierung sieht keine Schuld bei der Polizei und macht eine klare Ansage.mehr...

Die EU-Kommission erwägt Strafzahlungen für Ungarn in Milliardenhöhe, sollten die Missstände in Sachen Rechtsstaatlichkeit nicht abgestellt werden. Die Uhr tickt. Kommt nun Bewegung in den Konflikt?mehr...

Der Staat will noch einmal nachlegen, um gestiegene Preise für Gas, Strom und Lebensmittel abzufedern - doch woher kommt das Geld? Die Länder bringen sich für eine Runde mit dem Kanzler in Stellung.mehr...

Russland führt die Scheinreferenden in den besetzten Gebieten der Ukraine weiter fort. Die Menschen sollen über einen Beitritt zum Riesenreich entscheiden. International halten die Proteste an.mehr...

In den von Russland besetzten Gebieten sind Scheinreferenden angelaufen. Selenskyj warnt die dortigen Bewohner vor einer Einberufung in die russische Armee. Die aktuellen Entwicklungen.mehr...

Brasiliens rechter Präsident Jair Bolsonaro hat schon öfter demokratischen Institutionen in seinem Land gedroht. Nun richtete er sich an den Obersten Gerichtshof.mehr...

Mit der Teilmobilmachung in Russland droht eine weitere Eskalation des Krieges in der Ukraine. Russen, die nicht zum Kampf herangezogen werden wollen, verlassen das Land - sofern es ihnen gelingt.mehr...

Vier Jahre lang galten die Beziehungen zwischen Deutschland und Saudi-Arabien als zerrüttet. Jetzt nimmt Kanzler Scholz den Gesprächsfaden zu einem zwielichtigen Partner wieder auf.mehr...

Sollen die verbliebenen deutschen Atomkraftwerke deutlich länger betrieben werden? Angesichts der Energiekrise wird diese Frage immer häufiger gestellt. Sachsens Ministerpräsident bezieht Stellung.mehr...

Der Krieg gegen die Ukraine bereitet der Welt mehr und mehr Sorge. Die Kritik an Russland wächst - und die internationale Gemeinschaft zeigt bei der UN-Vollversammlung eine ungewohnte Geschlossenheit.mehr...

In den Jobcentern soll sich künftig einiges ändern. Zum einen kommt das neue Bürgergeld. Aber die neue Arbeitsagentur-Chefin Andrea Nahles wünscht sich auch einen anderen Umgang mit den Menschen.mehr...

Der Reaktor Doel 3 ist als erster Meiler in Belgien wie geplant vom Netz gegangen. Vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs will die Regierung andere Reaktoren aber bis 2035 weiterlaufen lassen.mehr...

Indigene Bewohner einer Inselgruppe haben sich gegen den Staat durchgesetzt. Der UN-Menschenrechtsausschuss hat entschieden, dass Australien sie nicht ausreichend vor der Klimakrise geschützt hat.mehr...

Die Klimabewegung bringt am Freitag allein in Berlin mehr als 30 000 Menschen auf die Straße – darunter längst nicht nur Schüler. Dass die aktuelle Energiekrise ein drängenderes Problem sei, wollen sie nicht gelten lassen.mehr...

Öl, Gas, Wasserstoff: Der Energiereichtum der Golfregion hat schon Wirtschaftsminister Habeck dorthin gelockt. Jetzt verbringt Kanzler Scholz ein Wochenende auf der arabischen Halbinsel.mehr...

Vor der Schicksalwahl am Sonntag

Was man zur Italien-Wahl wissen muss

Am Sonntag wählen die Italienerinnen und Italiener ein neues Parlament. Die klare Favoritin ist Giorgia Meloni, die Chefin der postfaschistischen Fratelli d’Italia. Ein Ausblick, was von der Wahl zu erwarten ist und wie es danach weitergehen könnte.mehr...

Entlastungspaket der Ampel-Koalition

Studierende müssen auf 200 Euro noch warten

Studierende sollen wegen der explodierenden Preise eine Einmalzahlung von 200 Euro bekommen. Das hatte die Ampel-Koalition in ihrem dritten Entlastungspaket vereinbart. Nur wann kommt das Geld?mehr...

Die GSG 9 war 1972 als Reaktion auf das Olympia-Attentat von München gegründet worden. Seitdem war die Spezialeinheit über 2200-mal im Einsatz - meist ohne Schusswaffengebrauch.mehr...

Gut eine Woche vor ihrer Einführung wird die umstrittene Gasumlage zur Unterstützung angeschlagener Gasimporteure noch verfassungsrechtlich geprüft. SPD-Chef Lars Klingbeil zog die Maßnahme grundsätzlich in Zweifel.mehr...

Ein Sieg der extremen Rechten in Italien könnte auch zu Verschiebungen im Machtverhältnis innerhalb der EU führen. Mit dem Aufstieg der Populisten würde erstmals ein Gründungsstaat der Union so weit nach rechts rutschen.mehr...

Italien wählt am Sonntag ein neues Parlament. Alles deutet darauf hin, dass die Rechten um die Nationalistin Meloni einen klaren Sieg feiern. Dies kann eine Zäsur werden. In Europa ist man besorgt.mehr...

Die Krankenversicherungen brauchen dringend eine Finanzspritze. Die Regierung will dafür auch Branchen des Gesundheitswesens heranziehen und Einschnitte für Patienten ausschließen. Kommt sie damit durch?mehr...

Wohngeld-Haushalte sollen mehr Geld bekommen. Haushalte mit wenig Einkommen erhalten die Unterstützung, in deren Kreis künftig auch Menschen aufgenommen werden, die Mindestlohn verdienen oder eine Rente in vergleichbarer Höhe haben.mehr...

Luisa Neubauer von „Fridays for Future“

„Kolonialismus ist an der Wurzel der Klimakrise“

„Fridays for Future“ wirft den Industriestaaten im Rahmen eines globalen Klimastreiks anhaltende Unterdrückung von Entwicklungsländern vor. Die Hintergründe.mehr...

Abstimmung in der Ukraine

Was sind Referenden?

Demokratische Standards sind bei den Referenden in den besetzten Gebieten der Ukraine nicht zu erwarten.mehr...

Ende Juni tötet ein Angreifer zwei Menschen in der Nähe einer beliebten Schwulen-Bar in Oslo. Im Zusammenhang mit der Tat ist nun eine internationale Fahndung ausgeschrieben worden.mehr...

Experten haben russische Kriegsverbrechen in der Anfangsphase der Invasion dokumentiert. Exekutierte wurden vor ihrem Tod oft gefesselt - manche Opfer sexueller Gewalt waren erst vier Jahre alt.mehr...

Putin will 300.000 Reservisten für den Krieg in der Ukraine mobilisieren. In vielen russischen Familien löst das Panik aus: Aus Angst fliehen immer mehr Russen. Kasachstan meldet vermehrte Migration.mehr...

Kurz vor der Wahl in Italien verteidigt Ex-Ministerpräsident Berlusconi seinen politischen Freund Putin. Die Sorge wächst, Italien könnte sich bei einem Wahlsieg des Rechtsblocks Russland zuwenden.mehr...

«Alles in allem zufrieden» - das waren im Sommer diesen Jahres nur noch 31 Prozent der Menschen in den östlichen Bundesländern. Die Themen, die beschäftigen, sind freie Meinungsäußerung und die wirtschaftliche Lage.mehr...

Ex-Gesundheitsminister Jens Spahn hat Twitter von seinem Handy deinstalliert. Ständig die App zu durchforsten sei wie eine «kleine Sucht» - und mache zudem schlechte Laune.mehr...

Trotz internationaler Proteste hat Russland mit Scheinreferenden in den besetzten Gebieten der Ukraine begonnen. Die Menschen sollen über einen Beitritt zum Riesenreich entscheiden.mehr...

Im Atomland Frankreich stehen so viele Kraftwerke still, dass die Stromflaute auch in Berlin mit Sorge verfolgt wird. Paris beschwört die Solidarität mit Deutschland, um über den Winter zu kommen.mehr...

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock hält auch während der Dienstzeiten Kontakt zu ihren Kindern. Für den Fall, dass die Tochter dringend zurückgerufen werden will, hätten sie ein Codewort vereinbart.mehr...

Angesichts schwerer Niederlagen im Krieg gegen die Ukraine setzt Russland auf Eskalation. Kremlchef Putin lässt Scheinreferenden durchführen und verkündet eine Teilmobilmachung der Streitkräfte. Was genau bedeutet das?mehr...

Die angeordnete Teilmobilmachung schickt Schockwellen durch Russland. In den besetzten Gebieten der Ukraine haben unterdessen Scheinreferenden begonnen. Die Entwicklungen im Überblick.mehr...

Der Kreml hat die Einberufung von 300.000 Reservisten angekündigt. Ein Teil derjenigen, die davon betroffen sind, versuchen, sich zu entziehen. Sollte sie Europa mit offenen Armen empfangen?mehr...

Ofarim sagt, ein Leipziger Hotel habe ihn dazu aufgefordert, seine Davidstern-Kette abzunehmen. Nach Einschätzung der Justiz trug sich der Vorfall aber so nicht zu. Nun kommt der Sänger vor Gericht.mehr...

Sicherheit, Energie, Klima, Wirtschaft, Migration: Es gibt viel zu besprechen in Europa - auch über die Grenzen der EU hinweg. Deshalb will der Staatenverbund den Dialog mit Nicht-EU-Ländern stärken.mehr...

Wegen Teilmobilmachung

Russen fliehen in Nachbarländer

Der russische Präsident Wladimir Putin ordnet eine Teilmobilmachung der eigenen Streitkräfte an. Viele Russen wollen dem Einsatz an der Front entgehen – und fliehen.mehr...

Wer gehofft hatte, die mächtigsten Außenminister der Welt könnten im UN-Sicherheitsrat Fortschritte im Ukraine-Krieg erreichen, wurde enttäuscht. Das Gremium in New York erlebt einen Tiefpunkt.mehr...

Für seinen Krieg lässt Putin massenhaft Reservisten einziehen. Das Entsetzen ist groß - viele versuchen, sich zu verstecken oder ins Ausland zu flüchten. Kann die Stimmung gegen den Kremlchef kippen?mehr...

Mit insgesamt knapp 20 Milliarden Euro jährlich sollen Länder und Kommunen den Bund unterstützen, um die hohen Lebenshaltungskosten für Verbraucher zumindest in Teilen aufzufangen. Funktioniert das?mehr...

Wochenlange Planung für einen leeren Stuhl: Weil die US-Journalistin Christiane Amanpour es ablehnt, beim Interview in New York ein Kopftuch zu tragen, will Ebrahim Raisi nicht mit ihr sprechen.mehr...

Was wäre, wenn Männer mit ihrem Körper nicht machen dürften, was sie wollten? Auf diese Frage gibt Bundesaußenministerin Annalena Baerbock bei einer Podiumsdiskussion in New York eine klare Antwort.mehr...

100 Milliarden Euro: Dieses Sondervermögen stellte Bundeskanzler Olaf Scholz in Sachen «Zeitenwende» für die Bundeswehr bereit. Im Klimaschutz sollte das auch gehen, findet Fridays for Future.mehr...

Für Gesundheitsminister Lauterbach ist der Hamburger Gesundheitskiosk «Prototyp», den er bundesweit etablieren will. Drei Krankenkassen wollen die Kosten des Modellprojekts nun aber nicht weiter tragen.mehr...

Neben der Lieferung von Waffen wäre auch die Aufnahme russischer Kriegsdienstverweigerer in Deutschland ein Weg, die Ukraine in ihrem Abwehrkampf zu unterstützen. Doch ganz so einfach ist das nicht.mehr...

Im Iran gehen in Dutzenden Städten Menschen auf die Straßen, um gegen den Tod einer jungen Frau zu demonstrieren. Die Unruhen erreichen ein neues Ausmaß. Prominente Iraner im Exil solidarisieren sich.mehr...

Die EU will mit Härte auf Russlands Teilmobilisierung reagieren. Ob neue Sanktionen beschlossen werden können, hängt auch von Ungarn ab. Kann Moskau überhaupt 300.000 Mann aktivieren? Die News im Überblick.mehr...

Im Iran gehen Menschen auf die Straßen, um gegen den Tod einer jungen Frau zu demonstrieren. Die Unruhen erreichen ein neues Ausmaß. Irans Präsident Raisi verlangt von einer Journalistin in New York, was keiner seiner Amtsvorgänger je verlangt hatte.mehr...

Teilmobilmachung durch Wladimir Putin

Nawalny-Team legt Sohn von Kreml-Sprecher rein

Mit einem fingierten Telefonat wird der Sohn von Kremlsprecher Dmitri Peskow nach Angaben des Teams um den inhaftierten Oppositionellen Alexej Nawalny offenbar als Drückeberger entlarvt. Die Hintergründe.mehr...

Mit einem fingierten Telefonat will das Team rund um den Oppositionellen Alexej Nawalny zeigen, dass die russische Elite von der Teilmobilisierung unberührt bleibt. In ihre Falle läuft der Sohne von Kremlsprecher Dmitri Peskow.mehr...

Nach der Verstaatlichung von Uniper soll auch der Gas-Importeur Sefe in den Besitz des Staates übergehen. Das berichtet der „Spiegel“ am Donnerstag.mehr...

Talkshow – „maybrit illner“

Das sind die Themen und Gäste am 22. September

Maybrit Illner empfängt am Donnerstag in ihrer gleichnamigen Polit-Talkshow ihre Gäste. Wer am heutigen Abend zu welchen Themen eingeladen ist, erfahren Sie hier.mehr...

Über das Netzwerk Unterkunft Ukraine haben 160.000 Menschen in Deutschland ihre Türen für Geflüchtete aus der Ukraine geöffnet. Die Hilfsbereitschaft ist weiter groß - und vor dem Winter gibt es Handlungsbedarf.mehr...

Wahlkampf in Niedersachsen

Das Thema Energie – und sonst fast nichts

Der Landtagswahlkampf in Niedersachsens ist von der Bundespolitik geprägt. Die CDU mit Bernd Althusmann wittert ihre Chance in den Schwächen der Ampel-Regierung – doch der amtierende SPD-Ministerpräsident Stephan Weil hat Trümpfe im Ärmel und setzt auf neue Partner.mehr...

Die Pläne zum steuerlichen Inflationsausgleich sollen die Auswirkungen der Inflation auf die Einkommensteuer abfedern. Laut Finanzminister Lindner soll dabei auch «die arbeitende Mitte der Gesellschaft» bedacht werden.mehr...

Wesentliche Teile des ungarischen Asylsystems sind bereits in der Vergangenheit vom Europäischen Gerichtshof gekippt worden. Nun verstößt das Land mit einer weiteren Asylregel gegen geltendes EU-Recht.mehr...

Energiekrise, Ukraine-Krieg - und dann noch Corona. Zum 1. Oktober gelten wieder strengere Corona-Schutzmaßnahmen. Der Gesundheitsminister rechtfertigt diese auch angesichts der aktuellen Krisensituation.mehr...

Johannes F. Kretschmann oder Gloria Burkandt

Diese Politikerkinder machen es ihren Eltern nach

Gloria Burkandt ist die Tochter von Markus Söder. Sie zieht es in die Politik. Da ist sie nicht das einzige Politikerkind. Auch Johannes F. Kretschmann oder Caroline Bosbach tun es ihren Eltern gleich.mehr...

Auch russische Abgeordnete seien nicht von der Teilmobilisierung zum Krieg gegen die Ukraube ausgenommen, sagt Russlands Parlamentschef. Er lobte Abgeordnete, die bereits im Donbass kämpfen.mehr...

Die Protestwelle im Iran ist ungebrochen: Seit dem Tod einer jungen Frau gehen die Menschen zu Tausenden gegen das politische Regime in dem Land auf die Straßen. Immer wieder kommt es zu Auseinandersetzungen.mehr...

Türkei und Griechenland streiten über den Umgang mit Migranten. Athen spricht von einem «organisierten Plan der Türkei», Ankara von «Pushbacks». Die Zahl der Geflüchteten am Grenzfluss Evros ist derweil gestiegen.mehr...

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban pflegt ein gutes Verhältnis zu Kremlchef Wladimir Putin. Die Strafmaßnahmen der EU gegen Moskau sind ihm zuwider: Er fordert eine Aufhebung bis Ende 2022.mehr...

Osteuropa-Expertin Gwendolyn Sasse

Noch keine Mobilisierung gegen Putin „von unten“

Wie groß ist die Unterstützung für Wladimir Putin innerhalb der russischen Bevölkerung? Und wie groß der Protest? Eine Osteuropa-Expertin gibt eine dezidierte Einschätzung ab.mehr...

Militärexperten sehen die Organisationsfähigkeiten der rusischen Streitkräfte kritisch. Ein erstes Fazit: Der Kreml zögert die Niederlage wahrscheinlich lediglich hinaus.mehr...

Sehr kurzfristig eilt der Bundeswirtschaftsminister in den Plenarsaal des Bundestags, um sich dort einer Debatte über die Energiepolitik der Bundesregierung zu stellen. Dabei lässt er die Argumente der Opposition nicht gelten - und schlägt mit deutlichen Worten zurück.mehr...

Das Sondergericht zur Aufarbeitung der Verbrechen der Roten Khmer beendet seine Arbeit. Unter Diktator Pol Pot kamen zwischen 1975 und 1979 etwa 1,7 Millionen Menschen ums Leben. Drei mutmaßliche Drahtzieher sind schuldig gesprochen worden.mehr...

Nach der Teilmobilmacheung Russlands im Angriffskrieg gegen die Ukraine will die EU mit weiteren Sanktionen reagieren. Laut EU-Außenbeauftragten Borrell sollen diese die «sektorale» sowie die «persönliche » Ebene betreffen.mehr...

Was Russland will

Die Putin-Falle

Russlands Diktator Wladimir Putin wird bald Verhandlungen anbieten. Darauf muss sich der Westen schnell vorbereiten.mehr...

Die Proteste in Russland gegen den Angriff auf die Ukraine sind seit langem verstummt, der Staat hat sie unterdrückt und kriminalisiert. Doch die verkündete Mobilisierung treibt wieder Tausende Menschen auf die Straße.mehr...

Mehr als 100.000 Menschen gelten in Mexiko als vermisst - verschleppt von Drogenkartellen oder Opfer staatlicher Gewalt. Die Angehörigen hoffen nun, dass deutsche Experten ihnen Antworten geben können.mehr...

Ist die strenge Einhaltung der Schuldenbremse sinnvoll? Wenn es nach Bundesfinanzminister Christian Lindner geht, lautet die Antwort: Ja. Das sehen jedoch nicht alle so.mehr...

Wegen der militärischen Rückschläge in der Ukraine beruft Russland Hunderttausende Reservisten ein. Das sorgt für Unruhe, viele junge Männer flüchten aus dem Land. Die Entwicklungen im Überblick.mehr...

Per Videobotschaft appellierte der ukrainische Präsident an die Staats- und Regierungschefs der UN-Vollversammlung. Für seine Ansprache erntet Selenskyj minutenlangen Applaus.mehr...

Die Separatisten in der Ostukraine wollten ausländische Kriegsgefangene als Söldner verurteilen lassen. Dabei drohte den Männern die Todesstrafe. Nun sind zehn von ihnen frei.mehr...

Proteste nach dem Tod einer 22-Jährigen

Eine Kampfansage an das iranische Regime

Infolge des Todes der Kurdin Mahsa Amini nehmen die Proteste gegen die Religionspolizei und den Kopftuchzwang weiter zu. Zahlreiche Frauen haben bei Kundgebungen ihre Kopftücher ausgezogen und öffentlich verbrannt. Die Regierung spricht von einer Verschwörung.mehr...

Demos gegen die Teilmobilmachung

Hunderte Festnahmen bei Protesten in Russland

In Russland sind zahlreiche Bürger gegen die von Präsident Wladimir Putin angekündigte Teilmobilmachung auf die Straße gegangen. Bei den Protesten gibt es Hunderte Festnahmen.mehr...

Angesichts jüngster russischer Drohungen

US-Präsident Biden warnt vor Krieg mit Atomwaffen

US-Präsident Joe Biden hat nukleare Drohungen von Russland, Nordkorea und anderen Ländern scharf verurteilt. Es gebe beunruhigende Trends und Russland spreche „unverantwortliche Drohungen“ aus.mehr...

New Yorker Staatsanwaltschaft

Anklage gegen Donald Trump erhoben

Gegen den früheren US-Präsidenten laufen mehrere Ermittlungsverfahren. In New York kommt es nun zu einer Anklage. Trump soll den wahren Wert seines Vermögens um Milliarden Dollar aufgebläht haben.mehr...

Die Liste der juristischen Scherereien von Ex-Präsident Donald Trump ist lang. Aus seiner Perspektive haben alle Fälle eines gemeinsam: Sie sind politisch motiviert und sollen ihm schaden.mehr...

Russlands Krieg gegen die Ukraine dominiert die Generaldebatte im UN-Hauptquartier. US-Präsident Biden findet in seiner Rede scharfe Worte für Kremlchef Putin - und spricht von «entsetzlichen Beweisen».mehr...

Teilmobilmachung und Annexionen

Was Russland jetzt konkret vorhat

Angesichts schwerer Niederlagen im Krieg gegen die Ukraine setzt Russland auf weitere Eskalation. Kremlchef Putin verkündet eine Teilmobilmachung der Streitkräfte. Was genau heißt das – und was haben die geplanten Annexionen besetzter Gebiete damit zu tun?mehr...

Putin droht, «alle zur Verfügung stehenden Mittel» einzusetzen - und versetzt Beobachter in Sorge. Ein kremltreuer Abgeordneter versichert indes: «Wir werden kein nukleares Massaker in der Welt veranstalten.»mehr...

Ein Anhänger Putins könnte gegen die von der EU verhängten Sanktionen verstoßen haben - in Deutschland. Auch Geldwäsche in Millionenhöhe steht im Raum. Die deutsche Justiz ermittelt mit einem Großaufgebot.mehr...

Russlands Krieg in der Ukraine

Mobilmachung als „Akt der Verzweiflung“

Die Teilmobilmachung in Russland deuten deutsche Politiker parteiübergreifend als Zeichen der Schwäche. Die Union will die Bundesregierung nun zu Panzerlieferungen an die Ukraine zwingen – doch Kanzler Scholz weicht aus.mehr...

Mit der «Teilmobilmachung» Hunderttausender Reservisten rückt der Krieg plötzlich ins Bewusstsein russischer Familien. Frauen fürchten um ihre Männer und Söhne. Echte Proteste sind aber kaum zu erwarten.mehr...

Als der Lkw 2016 in die Menschenmenge rast, ist auch eine Berliner Oberstufenklasse in Nizza. Eine Lehrerin und zwei Schülerinnen sterben. Bei Gericht wendet sich nun eine Mutter direkt an die Angeklagten.mehr...

Drei Jahre lang war die Schuldenbremse coronabedingt ausgesetzt - 2023 soll sie wieder greifen. Angesichts der neuen Krisenlage warnt Bayerns Ministerpräsident nun jedoch vor «Prinzipienreiterei».mehr...

Nach Putins Befehl zur Teilmobilisierung

Bis zu zehn Jahre Haft für Kampfverweigerer

Nachdem Kremlchef Wladimir Putin eine Teilmobilmachung der eigenen Streitkräfte angeordnet hat, wurde eine Gesetzesänderung verabschiedet, die besagt, dass bis zu zehn Jahre Haft für Kampfverweigerer drohen.mehr...

Regeln zum Vaterschaftsurlaub nicht umgesetzt

EU-Kommission geht gegen Deutschland vor

Die Europäische Kommission geht gegen die Bundesrepublik vor. Der Grund: Deutschland hat neue EU-Regeln zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf nicht richtig umgesetzt.mehr...

Kremlchef Putin hält eine Fernsehansprache die es in sich hat: Teilmobilmachung russischer Reservisten, Ankündigung eines Scheinreferendums und unverholene Drohungen gen Westen. Hier die Rede zum Nachlesen.mehr...

Zeichen der Schwäche, Verzweiflungstat, aber auch als neue Eskalation: So bewerten die Bundesregierung, Koalitionspolitiker und Vertreter anderer Parteien Putins Ankündigung einer Teilmobilmachung.mehr...

Nach Antisemitismus-Vorwürfen

Anklage gegen Gil Ofarim zugelassen

Vor einem Jahr erhob der Sänger Gil Ofarim Antisemitismus-Vorwürfe gegen ein Leipziger Hotel. Nach Einschätzung der Justiz trug sich der Vorfall aber so nicht zu. Nun kommt der Sänger vor Gericht.mehr...

Die Gasumlage sorgt weiterhin für Streit. Sowohl innerhalb der Ampel, als auch aus der Opposition gehen die Meinungen zum richtigen Umgang mit den Gas-Unternehmen stark auseinander.mehr...

Nach dem Tod der 22-jährigen Mahsa Amini im Polizeigewahrsahm entlädt sich bei Protesten im Iran die Wut und Trauer vieler Menschen. Dabei geht es um mehr als nur ihren Fall.mehr...

Erst zugesagt, dann wieder abgesagt: 282 Bewerber mussten in den letzten Wochen um ihren Studienplatz in Frankfurt bangen. Nun haben Universität, Vergabestelle und Politik eine Lösung gefunden.mehr...

Verleihung des Bundesverdienstkreuzes

Neven Subotic und weitere werden geehrt

Zum Tag der Deutschen Einheit verleiht Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier 21 Verdienstorden. Mit dem Bundesverdienstkreuz wird unter anderem der ehemalige Profifußballer Neven Subotic ausgezeichnet.mehr...

Die Pandemie bot Studenten eine kleine Verschnaufpause auf dem angespannten Wohnungsmarkt. Doch nun steigen die Mietpreise in den Städten wieder umso schneller. Die Lage für Studenten spitzt sich zu.mehr...

Nach dem Einmarsch Russlands in die Ukraine verhängte die EU Sanktionen gegen Anhänger von Wladimir Putin. Nun könnte einer von ihnen dagegen verstoßen haben. Auch Geldwäsche in Millionenhöhe steht im Raum.mehr...

Vorratsdatenspeicherung

Ampel streitet über EuGH-Urteil

Der Europäische Gerichtshof hat die Vorratsdatenspeicherung in Deutschland endgültig gekippt – doch prompt streitet die Ampelkoalition darüber, wie Straftäter im Internet stattdessen verfolgt werden sollen.mehr...

Unverhohlene Drohung aus dem Kreml: Der russische Präsident betont erneut, dass sein Land auch vor einer atomaren Auseinandersetzung nicht zurückschrecken würde.mehr...

Unterschied zur Teilmobilmachung

Was ist eine Mobilmachung?

Knapp sieben Monate nach Beginn des Krieges gegen die Ukraine hat Russland eine Teilmobilmachung der eigenen Streitkräfte angeordnet. Was bedeutet das?mehr...

Wladimir Putin hat in einer Fernsehansprache eine Teilmobilmachung in Russland angeordnet. Damit sollen nach einer Niederlage in der Region Charkiw Personalprobleme an der Front gelöst werden.mehr...

Milliardenschwere Rettung von Uniper

Bund soll Deutschlands größten Gasimporteur übernehmen

Die Bundesregierung will Deutschlands größten Gasimporteur Uniper fast komplett übernehmen. Das Unternehmen war in Schieflage geraten, weil Russland kein Gas mehr nach Deutschland pumpt.mehr...

Findet eine Radikalisierung statt?

Forscher vergleicht Klimaschützer mit der RAF

Gehen die ersten Klimaschützer den Weg in die Illegalität? Das meint Extremismusforscher Alexander Straßner und vergleicht die Bewegung mit der RAF und ihrem Entstehen in den 70ern.mehr...

Die erste Rede von Olaf Scholz vor den Vereinten Nationen hat vor allem einen Adressaten: Wladimir Putin. Der Kanzler prangert russischen Imperialismus an und fordert die Ahndung von Kriegsverbrechen.mehr...

Kremlchef Putin hat im Krieg gegen die Ukraine eine sofortige Teilmobilmachung angeordnet. In vielen russischen Städten gehen die Leute dagegen auf die Straße - es kommt zu Festnahmen.mehr...

Am 8. Juli wurde Ex-Regierungschef Abe bei einer Wahlkampfrede erschossen. Nun kam es im Vorfeld des in Japan umstrittenen Trauerakts erneut zu einem Zwischenfall. Das sind die Hintergründe.mehr...

Arbeitet Deutschland auf der Suche nach alternativen Gasquellen bald mit Mexiko zusammen? Die beiden Staatsoberhäupter wollen das ausloten. In Mexiko-Stadt richtet Steinmeier deutliche Worte an den Senat.mehr...

Russland will der Ukraine große Teile ihres Staatsgebietes entreißen. Der internationale Aufschrei ist groß, doch der ukrainische Präsident Selenskyj gibt sich gelassen. Die Entwicklungen im Überblick.mehr...

Aus Protest gegen die Migrationspolitik von Präsident Biden lässt der republikanische Gouverneur von Florida Migranten auf eine Ferieninsel bringen. Die gehen nun mit einer Klage gegen Ron DeSantis vor.mehr...

Am Morgen ordnet der Kremlchef in einer Fernsehansprache eine Teilmobilmachung der russischen Streitkräfte an. Von der anderen Seite der Welt geben Scholz, Biden und Macron deutliche Antworten.mehr...

Die von Wirtschaftsminister Habeck vorgeschlagene Reservelösung hält Finanzminister Lindner für unzureichend: Alle drei Atommeiler müssten weiterlaufen, um die rasant steigenden Preise zu senken.mehr...

Deutschland müsse «Führungsverantwortung übernehmen» und schwere Waffen liefern, fordert die Oppositionsfraktion in dem Antrag. Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz schlägt in eine ähnliche Kerbe.mehr...

Man dürfe sich von dieser Provokation Russlands «nicht kirre machen lassen», mahnt Außenministerin Baerbock. Sie sieht in den Scheinreferenden in besetzten Gebieten eine Verzweiflungstat Putins.mehr...

Drei AfD-Landtagsabgeordnete brechen nach scharfer Kritik ihre Russland-Reise ab. Nicht nur bei Vertretern anderer Parteien, auch AfD-intern hatte die Reise Kopfschütteln ausgelöst.mehr...

Der französische Präsident spricht vor der UN-Vollversammlung vor allem über den Krieg in der Ukraine und spricht von einem Wiederaufleben des Imperialismus. Auch der UN-Generalsekretär mahnt.mehr...

Die Friedenspartei SPD hat in Bezug auf Waffenlieferungen einen weiten Weg zurückgelegt. Nun sperrt sie sich bei Panzerlieferungen an die Ukraine.mehr...

Der Kampf gegen die Atomkraft gehört zur Identität der Ökopartei. Angesichts der Energiekrise wächst der Druck, die Meiler laufen zu lassen.mehr...

Deutschlands größter Gasimporteur

Uniper soll verstaatlicht werden

Der größte Gasimporteur Deutschlands soll verstaatlicht werden. Laut Uniper werden mit der Bundesregierung und dem finnischen Großaktionär Fortum abschließende Gespräche geführt.mehr...

AfD-Politiker aus Sachsen-Anhalt und NRW reisen nach Russland und wollen auch in die Ostukraine. Die AfD-Spitze hat nach eigenen Angaben nichts davon gewusst. Nach viel Kritik kommt es zum Abbruch.mehr...

Die Ständige Impfkommission (Stiko) hat ihre Empfehlung zu den Omikron-Boostern ausgesprochen und rät zu einer Auffrischungsimpfung vorzugsweise mit diesen neuen Impfstoffen.mehr...

Scheinreferenden im Ukraine-Krieg

Abstimmung über Beitritt zu Russland ab Freitag

Im Ukraine-Krieg nimmt Moskau zu einem aus der Besetzung der Krim bekannten Mittel Zuflucht: In Scheinreferenden sollen besetzte Gebiete für den Beitritt zur Russischen Föderation stimmen.mehr...

Nach der Niederlage in der Region Charkiw wollen Moskau und die Separatisten offensichtlich weitere Verluste verhindern. Sie bereiten eine große Annexionswelle vor - mit schweren Folgen.mehr...

„Maischberger“ in der ARD

Das sind die Gäste und Themen am 20. September

Auch am 20. September begrüßt Sandra Maischberger mehrere Gäste in ihrer Talkshow. Wen die Moderatorin erwartet und welches Thema diskutiert wird, erfahren Sie hier.mehr...

Draußen wird es kühler und nasser. Damit dürften Atemwegserreger wieder Auftrieb bekommen, auch Corona. Die Ständige Impfkommission schafft nun mehr Klarheit zu der Frage, wer die neuen Omikron-Impfstoffe nutzen sollte.mehr...

Modernisierung des Königshauses, Klima- und Umweltfragen, dazu Knatsch in der eigenen Familie: Der neue britische König hat viel Arbeit vor sich. Hinzu kommt die heikle Planung für ein Großevent.mehr...

Der Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche wurde im Jahr 2010 aufgedeckt. Das Bistum Osnabrück lässt die Verbrechen an Kindern in seinen Gemeinden seit 1945 untersuchen. Wie geht die Kirche damit um?mehr...

Der Druck zur Lieferung weiterer Waffen an die Ukraine wächst. Deutschland hat mehr Rüstungshilfe angekündigt. Aber die gewünschten Kampfpanzer sind nicht darunter. Die FDP fordert Erklärungen von Scholz.mehr...

Zum Weltkindertag ruft Familienminister Paus zu größerer Anstrengung auf, Kinderarmut zu bekämpfen. Dabei verwies sie vor allem auf die Kinder, die wegen des Ukraine-Krieges flüchten müssen.mehr...

Die EU-Kommission hatte am Sonntag vorgeschlagen, Ungarn wegen Korruption und anderer Verstöße gegen den Rechtsstaat Zahlungen aus dem EU-Haushalt zu kürzen. Doch das Land versucht sich zu wehren.mehr...

Die deutsche Regelung zur Vorratsdatenspeicherung ist mit EU-Recht nicht vereinbar. Ohne Anlass dürften die Kommunikationsdaten aller Bürger nicht gespeichert werden, entschied der Europäische Gerichtshof.mehr...

Die Südkaukasusrepublik Aserbaidschan hatte Armenien vergangene Woche angegriffen. Beide Seiten meldeten Tote. Nun haben die USA versucht zwischen den Konfliktparteien zu vermitteln.mehr...

Bürgergeld in der Kritik

Ist es dumm, noch zu arbeiten?

Wer wenig hat, der leidet unter den hohen Energiepreisen besonders. Wer noch weniger hat, der leidet womöglich nicht. Stimmt diese Rechnung? Und wie ist das mit Rentnern?mehr...

Der Winter in der Ukraine kommt mit Energieengpässen und Krieg. Die SOS-Kinderdörfer rechnen mit Hunderttausenden Menschen vor allem im Osten des Landes, die wegen des Winters flüchten müssen.mehr...

Noworossijsk statt Sewastopol: Russland verlegt nach Angaben aus London die U-Boote der Schwarzmeerflotte. Das hängt wohl auch mit der Art der ukrainischen Angriffe zusammen.mehr...

Die Politik diskutiert weiter über das Entlastungspaket. Wie sollen die 65 Milliarden Euro finanziert werden? Dazu gibt es unterschiedliche Ansätze und weiterhin keine einheitliche Linie.mehr...

Generaldebatte in New York

Ukraine-Krieg überschattet UN-Versammlung

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine wird bei der UN-Generaldebatte viel Raum einnehmen. Er ist aber bei Weitem nicht die einzige Krise bei der diplomatischen Großveranstaltung.mehr...

Mehrere AfD-Abgeordnete bereisen offenbar Russland und planen nun auch eine besonders umstrittene Reise in die besetzte Ostukraine. Andrij Melnyk wirft ihnen die Unterstützung des Krieges vor.mehr...

ARD, ZDF und Phoenix live berichten gleichzeitig live vom Begräbnis der Queen aus London. Für Christian Linder ist das ein Beweis, dass es ein erhebliches Einsparpotenzial beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk gibt.mehr...

Heute startet die UN-Generalversammlung. Außenministerin Baerbock ist auch dort und hat auf die wichtige Rolle der Vereinten Nationen verwiesen. Russland geht sie scharf an.mehr...

In die Panzerlieferungen über einen Ringtausch mit Slowenien kommt offenbar Bewegung. Und die Türkei beharrt gegenüber Russland auf einem Abzug aus der Ukraine. Nachrichten aus dem Krieg im Überblick.mehr...

Rund 180.000 ukrainische Schülerinnen und Schüler sind mittlerweile in Deutschland angemeldet. Zwar konnten inzwischen viele ukrainische Lehr- und Hilfskräfte gewonnen werden, aber der Bedarf ist weiter groß.mehr...

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine wird bei der UN-Generaldebatte viel Raum einnehmen. Er ist aber bei Weitem nicht die einzige Krise bei der diplomatischen Großveranstaltung.mehr...

«Ich war noch niemals in New York.» Diese Zeile aus einem Schlager von Udo Jürgens traf bisher auch auf Olaf Scholz zu. Erst jetzt, im Alter von 64 Jahren, besucht er die Weltmetropole zum ersten Mal.mehr...

Öffentlicher Nahverkehr

Neues Billig-Ticket soll kommen

Neun Euro kostete die grenzenlose Mobilität im Sommer, die Aktion war ein voller Erfolg. Bis Mitte Oktober wollen Bund und Länder jetzt eine Nachfolgelösung präsentieren. Doch noch sind viele offene Fragen zu klären.mehr...

Eine der bekanntesten Musikerinnen Russlands übt deutliche Kritik am Krieg in der Ukraine. Dafür erntet Alle Pugatschowa hämische Kommentare von Politikern und Prominenten.mehr...

Die Corona-Pandemie hat Schülerinnen und Schülern weltweit einen Schlag versetzt, sagt UN-Chef António Guterres. Er hat beim Bildungsgipfel in New York auch eine klare Botschaft an die Taliban.mehr...

Lange hieß es, der Atommeiler Isar 2 sei jederzeit bereit, auch über das Jahresende hinaus Strom zu produzieren. Nun räumt der Betreiber ein, dass die Anlage dafür erstmal fit gemacht werden muss.mehr...

Es bleibt vermutlich beim Nein der Bundesregierung zur Lieferung von Schützenpanzern an die Ukraine. Allerdings soll das angegriffene Land weitere Artilleriegeschütze und Munition erhalten.mehr...

Die kurdische Arbeiterpartei PKK ist in der Türkei verboten und wird auch in Deutschland als terroristische Vereinigung verfolgt. Ein mutmaßlicher Funktionär kommt nun wohl vor Gericht.mehr...

Derzeit gibt es einen Streit innerhalb der Linken um die Äußerungen der ehemaligen Fraktionschefin Sahra Wagenknecht. Die Linken-Vorsitzende Wissler befürchtet aber keine Spaltung.mehr...

Erstmals könnte Italien eine Ministerpräsidentin bekommen. Von Feminismus aber hält Giorgia Meloni nichts. Etliche Frauen bangen deshalb vor einer Zukunft unter der Rechtspopulistin.mehr...

Mit der Verbreitung neuer Corona-Varianten, wurden auch die Impfstoffe angepasst. Gesundheitsminister Karl Lauterbach kündigte nun an, dass die Stiko auch für diese eine Empfehlung aussprechen werde..mehr...

Die Bundeswehr war Ende Juni 2021 nach fast 20 Jahren aus Afghanistan abgezogen. Was hat das Engagement gebracht? Eine Kommission soll nun diese Zeit beleuchten und ein Fazit ziehen.mehr...

In der TV-Sendung „Hart aber Fair“ diskutiert Frank Plasberg mit seinen Gästen anlässlich der Beerdigung der Queen am Montagabend über Sinn und Unsinn des Kults um Adel und Königshäuser.mehr...

Erste Hilfe bei Herzstillstand

Schon Kinder sollen Wiederbelebung lernen

Das Rote Kreuz will dafür sorgen, dass mehr Menschen erste Hilfe bei einem Herzstillstand leisten und so Leben retten können. Dabei soll Wiederbelebungsunterricht in der Schule helfen.mehr...

Nach den jüngsten Gebietsverlusten der Russen in der Ostukraine verändert Russlands Präsident Putin laut Militärexperten seine Strategie. Hintergrund ist dabei großer Verlust bei den Streitkräften.mehr...

Die USA und Afghanistan haben jeweils eine Person freigelassen. Im Austausch für den führenden afghanischen Drogenbaron Nursai, wurde von den Taliban eine US-amerikanische Geisel entlassen.mehr...

Ein Mord in Istanbul hat zur Isolation des Kronprinzen von Saudi-Arabien geführt. Inzwischen wird der Herrscher des öl- und gasreichen Landes wieder hofiert. Jetzt stattet ihm auch Kanzler Scholz einen Besuch ab.mehr...

Aktivisten besetzen Kohleförderbände und blockieren Gleise. Für den Betreiber eines der größten Braunkohlekraftwerke in Deutschland ist die Blockade ein «Angriff auf die Versorgungssicherheit».mehr...

Die politische Lage spitzt sich zu: Der amerikanische Präsident Joe Biden versichert, dem demokratischen Taiwan im Falle eines chinesischen Angriffs auch mit US-Truppen zur Hilfe kommen zu wollen. Peking schäumt.mehr...

Die konservativen Moderaten befinden sich in Schweden seit Jahren im Sinkflug. Trotzdem erhalten sie nun den Auftrag, eine Regierungsbildung auszuloten - den Rechtspopulisten sei Dank.mehr...

Bei der aktuellen UN-Generalversammlung soll zum ersten Mal auch der iranische Präsident Raisi dabei sein. Er wolle das Bild seines Landes in der Welt zurechtrücken, hieß es.mehr...

Wurde sie ein Opfer der islamischen Sittenwächter? Der Tod der 22-jährigen Mahsa Amini im Polizeigewahrsam hat im Iran große Proteste ausgelöst. Rufe nach Reformen kommen von ungewöhnlicher Seite.mehr...

Joe Biden hat in einer Sendung des CBS die Coronapandemie in den USA für beendet erklärt. Die Äußerungen des US-Präsidenten könnten innerhalb seiner eigenen Regierung für Wirbel sorgen.mehr...

Angesichts der Energiepreise muss etwas geschehen, da herrscht Einigkeit. Doch wer braucht die meiste Hilfe und wo soll das Geld herkommen? Es knirscht in der Ampel - und zwischen Bund und Ländern.mehr...

Der ukrainische Präsident appelliert nach einem Einschlag in der Nähe eines Atomkraftwerks einmal mehr an die Welt. In der besetzten Ostukraine sterben Menschen bei Beschuss. Nachrichten im Überblick.mehr...

US-Präsident Biden geht weiter als seine Vorgänger: Er sichert zu, dem demokratischen Taiwan im Falle eines chinesischen Angriffs auch mit US-Truppen zur Hilfe kommen zu wollen. Peking ist verärgert.mehr...

Durchschnittlich 390 Menschen sterben in den USA pro Tag am Coronavirus - erst kürzlich war Biden selbst infiziert, dann die First Lady. Trotzdem hat er jetzt eine Botschaft an seine Landsleute.mehr...


< Ältere Artikel Neuere Artikel >