Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Attacke in Bruchsal: Verdächtigter nach Befragung frei

dpa/lsw Bruchsal. Ein 24 Jahre alter Mann, der im Verdacht steht, einen 62-Jährigen bei einem Streit in Bruchsal (Kreis Karlsruhe) lebensgefährlich verletzt zu haben, ist nach einer Befragung durch Ermittler wieder auf freien Fuß gekommen. Er habe sich zu der Sache nicht geäußert, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitag.

Die Tat hatte sich am späten Dienstagabend am Bahnhof der badischen Stadt ereignet. Als der 62-Jährige an einem Auto vorbeigegangen sei, habe sich ein Wortwechsel mit dem Beifahrer ergeben. Der junge Mann sei ausgestiegen und habe den Älteren so heftig gegen den Hals geschlagen, dass dieser mit dem Kopf auf den Boden prallte. Der Täter flüchtete zu Fuß. Rettungskräfte brachten das Opfer mit schweren Schädelverletzungen in eine Klinik.

Zum Artikel

Erstellt:
30. August 2019, 14:23 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Stihl stellt Geschäftszahlen und eigene Akkufertigung vor

dpa/lsw Waiblingen. Garten- und Elektrogeräte mit Akku sind leichter - und leiser. Deshalb will der Kettensägenhersteller auch mehr Maschinen mit Batteriebetrieb... mehr...