Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Attacke mit Eisenstange an Aalener Bahnhof

dpa/lsw Aalen.

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/Archivbild

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/Archivbild

Bei einem Streit am Bahnhof Aalen hat ein 24-Jähriger mit einer Eisenstange auf zwei Männer eingeprügelt. Passanten riefen am Freitagabend die Polizei und berichteten, dass jemand mit einer Machete auf andere losgehen würde. Nach Angaben der Polizei handelte es sich aber um eine gut 40 Zentimeter lange Eisenstange, die der 24-Jährige im Streit mit zwei Männern ergriffen hatte. Damit schlug er demnach auf die Kontrahenten ein, bis diese flüchteten. Die Beamten nahmen den 24-Jährigen fest, nach den zwei anderen Männern werde gesucht. Die drei sollen sich gekannt haben.

Zum Artikel

Erstellt:
17. August 2019, 08:03 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Krisengipfel zu flauer Konjunkturentwicklung im Südwesten

dpa/lsw Stuttgart. Die Konjunktur trübt sich ein. Das Wirtschaftsministerium lädt deshalb zu einem Spitzengespräch mit Vertretern von Wirtschaft, Gewerkschaften... mehr...