Auto brennt vollständig aus

Brandursache ist unklar.

Vom Mitshubishi blieb nur ein Wrack übrig. Foto: 7aktuell/Simon Adomat

© 7aktuell.de/Simon Adomat

Vom Mitshubishi blieb nur ein Wrack übrig. Foto: 7aktuell/Simon Adomat

FELLBACH (pol). In der Eppingerstraße ist am Freitag kurz nach Mitternacht ein Auto nahezu vollständig ausgebrannt. Die örtliche Feuerwehr war mit drei Löschfahrzeugen und 12 Einsatzkräften im Einsatz. Der Mitsubishi, der am Donnerstag gegen 21 Uhr geparkt wurde, stand beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte das Fahrzeug löschen und größeren Schaden vermeiden, da der brennende Wagen wegrollte und vermutlich ohne Zutun der Feuerwehr das Feuer auf weitere geparkte Autos übergegriffen hätte. Die Brandursache ist laut Polizeiangaben unklar. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung liegen nicht vor.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juni 2021, 09:44 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Polizeibericht

Zwei Unfälle in Folge

Weil er nach einem Zusammenstoß die Straße freimachen wollte, verursacht ein 77-Jähriger in Winnenden eine weitere Kollision