Auto prallt gegen Betonpfeiler: Fahrer stirbt

dpa/lsw Oberndorf/Sulz. Nach einem Überholvorgang auf der Autobahn 81 ist ein Autofahrer im Kreis Rottweil mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und tödlich verletzt worden. Der 40-Jährige war nach Polizeiangaben am Samstag von Oberndorf kommend in Richtung Sulz unterwegs und gerade an einem anderen Fahrzeug vorbeigezogen, ehe das Auto aus zunächst unbekannten Gründen nach links ausscherte. Dort touchierte der Wagen den Angaben zufolge vermutlich einen Randstein. Das Fahrzeug sei daraufhin ins Schleudern geraten und letztlich gegen einen Betonpfeiler geprallt.

Blaulicht und der Hinweis „Unfall“ leuchten auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Blaulicht und der Hinweis „Unfall“ leuchten auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210814-99-841961/2

Zum Artikel

Erstellt:
14. August 2021, 17:34 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Mann verursacht von Unkrautabbrennen rund 9000 Euro Schaden

dpa/lsw Nufringen/Ludwigsburg. In der Gemeinde Nufringen (Landkreis Böblingen) hat ein 56-jähriger Mann beim Abbrennen von Unkraut bei einem Autohaus einen Schaden... mehr...