Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Autofahrerin stirbt bei Frontalzusammenstoß

dpa/lsw Schwäbisch Gmünd. Eine Autofahrerin ist auf der Bundesstraße 29 im Ostalbkreis bei einem Zusammenstoß mit einem Lastwagen ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei war die 57-Jährige am Donnerstag zwischen Schwäbisch Gmünd und Iggingen aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Durch den Zusammenprall wurde ihr Wagen erneut auf die Richtungsfahrbahn Aalen geschleudert und kollidierte dort mit dem Auto einer 42-Jährigen.

Einsatzkräfte der Feuerwehr sichern eine Unfallstelle auf der Bundesstraße 29. F. Foto: Sven Kohls/SDMG/dpa

Einsatzkräfte der Feuerwehr sichern eine Unfallstelle auf der Bundesstraße 29. F. Foto: Sven Kohls/SDMG/dpa

Die 57-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und starb noch am Unfallort. Die 42-Jährige und der 52 Jahre alte Lkw-Fahrer blieben unverletzt. Es entstand ein Schaden von rund 45 000 Euro. Die B29 war stundenlang voll gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Oktober 2019, 17:24 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!