Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bahnstrecke zwischen Rottenburg und Tübingen wird gesperrt

dpa/lsw Tübingen.

Ein Andreaskreuz steht an einem Bahnübergang. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild

Ein Andreaskreuz steht an einem Bahnübergang. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild

Bahnreisende müssen zwischen Rottenburg und Tübingen von Freitag an Einschränkungen einplanen. Von 1.00 Uhr nachts an wird die Strecke bis zum 29. Oktober für den Zugverkehr gesperrt. Grund sind Bauarbeiten, wie das Regierungspräsidium Tübingen am Mittwoch mitteilte. Weil Wirtschaftswege künftig unter der Bahnlinie und der neuen Bundesstraße verlaufen sollen, werden Unterführungen und Brücken errichtet. Für die Dauer der Sperrung richtet die Bahn einen Schienenersatzverkehr ein.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Oktober 2019, 18:49 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!