Basketballer Jallow wechselt von Braunschweig nach Ulm

dpa/lsw Braunschweig. Topscorer und Kapitän Karim Jallow verlässt die Basketball Löwen Braunschweig und wechselt zu ratiopharm Ulm. Der 24 Jahre alte Flügelspieler nutzt eine Ausstiegsklausel, um sich dem Konkurrenten aus der Basketball-Bundesliga anzuschließen, wie die Braunschweiger am Montag mitteilten.

Braunschweigs Forward Karim Jallow versucht sich durchzusetzen. Foto: Axel Heimken/dpa

Braunschweigs Forward Karim Jallow versucht sich durchzusetzen. Foto: Axel Heimken/dpa

In Ulm unterschrieb Jallow einen Zweijahresvertrag, der ihm nach Vereinsangaben aber bei einem möglichen Wechsel in die nordamerikanische Profiliga NBA nicht im Wege stehen würde. Der Club sei ihm so weit entgegengekommen, dass er sich seinen „Wunsch in der NBA zu spielen, vielleicht schon diese Saison verwirklichen“ könne, sagte der Profi.

Mit 15,2 Punkten war Jallow der beste deutsche Scorer in der vergangenen BBL-Saison nach der Hauptrunde. „Wir haben bewusst mehrfach darauf hingewiesen, dass wir unsere Leistungsträger mit hoher Wahrscheinlichkeit verlieren werden“, sagte Braunschweigs Geschäftsführer Nils Mittmann. „Jetzt gilt es, den Club so aufzustellen, dass Leistungsträger zukünftig bereit sind, einen längeren gemeinsamen Weg mit uns zu gehen.“ In Ulm hat Jallow die Möglichkeit, im EuroCup zu spielen.

© dpa-infocom, dpa:210628-99-175789/2

Zum Artikel

Erstellt:
28. Juni 2021, 15:36 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!