Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Betrunkener läuft bei Polizeikontrolle auf Autobahn

dpa/lsw Gärtringen.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild

Ein betrunkener Autofahrer ist bei einer Polizeikontrolle in der Nacht zum Sonntag im Kreis Böblingen auf die Autobahn 81 gelaufen. Beamte konnten den Mann an der Mittelleitplanke stoppen und in Sicherheit bringen. Der 41-Jährige in einem Kleintransporter war Zeugen wegen unsicherer Fahrweise aufgefallen, wie die Polizei mitteilte. Als Polizisten ihn kontrollieren wollten und aufforderten zu folgen, stoppte er sein Fahrzeug kurz vor der Abfahrt Gärtingen auf dem Standstreifen. Der Betrunkene schlug und trat den Angaben zufolge nach den Beamten, bespuckte und beleidigte sie. Drei Beamte erlitten leichte Verletzungen. Der Mann habe auch einen Scheinwerfer des Streifenwagens eingetreten. Der Betrunkene kam in eine Ausnüchterungszelle, sein Führerschein wurde einbehalten.

Zum Artikel

Erstellt:
25. August 2019, 13:25 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!