Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Jürgen Kessing bleibt OB in Bietigheim-Bissingen

dpa/lsw Bietigheim-Bissingen. Der SPD-Politiker Jürgen Kessing bleibt weitere acht Jahre Oberbürgermeister in Bietigheim-Bissingen. Der 62-Jährige holte bei der Oberbürgermeisterwahl am Sonntag die für den Sieg erforderliche Mehrheit, wie das Rathaus mitteilte. Kessing sicherte sich damit seine dritte, acht Jahre dauernde Amtszeit. Er hatte bei der Wahl am Sonntag mit dem Winzer Stephan Muck, der für die Freien Wähler im Gemeinderat sitzt, einen Gegenkandidaten. Kessing ist seit 16 Jahren Oberbürgermeister der rund 43 000 Einwohner zählenden Großen Kreisstadt im Kreis Ludwigsburg.

Eine Frau gibt an einer Wahlurne ihre Stimme ab. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa/Symbolbild

Eine Frau gibt an einer Wahlurne ihre Stimme ab. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa/Symbolbild

Kessing erhielt den Angaben zufolge 54,74 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen. Sein Herausforderer Stephan Muck erreichte demnach 43,53 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 38,35 Prozent. Mit Günther Kirchknopf stand laut Stadtverwaltung noch ein dritter Bewerber auf dem Stimmzettel, er hatte aber zwischenzeitlich seine Kandidatur zurückgezogen. Am Sonntag kam er auf 0,94 Prozent der Stimmen.

Zum Artikel

Erstellt:
8. März 2020, 01:35 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Bundespolizei ahndet Verstöße an den Grenzübergängen

dpa Kehl/Altenheim/Neuried. Die Bundespolizei hat am Wochenende Verstöße an wegen der Coronavirus-Pandemie wieder kontrollierten Grenzübergängen zu Frankreich... mehr...