Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Brand in Mehrfamilienhaus in Ravensburg - Großeinsatz

dpa/lsw Ravensburg.

Vermutlich ein nicht ordnungsgemäß gelöschter Holzkohlegrill hat ein Feuer in der Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in Ravensburg ausgelöst und für einen Großeinsatz gesorgt. Wie die Polizei mitteilte, brachten die Einsatzkräfte drei Bewohner am frühen Mittwochmorgen aus dem Gebäude. Ein 30-jähriger Bewohner hatte eigenen Angaben nach am Vortag auf seiner Dachterrasse gegrillt und danach nichts Auffälliges bemerkt. Gegen Mitternacht habe er Flammen gesehen und erfolglose Löschversuche unternommen. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache wird laut Polizei noch ermittelt. Die Schadenshöhe war zunächst unklar. Vor Ort waren mehr als 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei.

Zum Artikel

Erstellt:
18. März 2020, 05:54 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!