Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Busunfall: Sieben Schulkinder und Fahrer im Krankenhaus

dpa/lsw Niedernhall. Ein Bus mit rund 15 Schulkindern ist im Hohenlohekreis frontal mit einem Auto zusammengestoßen. Nach dem Unfall zwischen Niedernhall und Weißbach seien am Montag sieben Kinder verletzt in ein Krankenhaus gekommen, sagte ein Polizeisprecher. Die 28 Jahre alte Autofahrerin wurde mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Auch der 68 Jahre alte Busfahrer kam verletzt in ein Krankenhaus. Die Kinder seien wohl leichter verletzt, sagte der Sprecher. Womöglich müssten sie nur über Nacht im Krankenhaus bleiben.

Blaulicht leuchtet an einem Rettungswagen. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild

Blaulicht leuchtet an einem Rettungswagen. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild

Ersten Erkenntnissen zufolge war die Autofahrerin aus noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn gekommen. Ein Sachverständiger ermittle Genaueres zum Unfallhergang, sagte der Sprecher. Die Kinder, die nicht ins Krankenhaus mussten, wurden von ihren Eltern abgeholt oder von der Feuerwehr nach Hause gefahren. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mehr als 100 000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Juni 2020, 13:57 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Betrunken und ohne Helm: Motorrad-Testfahrt endet tödlich

dpa/lsw Wallhausen-Hengstfeld. Tödlicher Leichtsinn: Ein 33-Jähriger hat am Sonntag betrunken sowie ohne Helm und Schutzkleidung das Motorrad eines Bekannten getestet... mehr...

Baden-Württemberg

Corona-Tests in Göppingen und an fünf Stuttgarter Schulen

dpa/lsw Stuttgart/Göppingen. An fünf Stuttgarter Schulen werden Lehrer und Schüler auf das Coronavirus getestet. Es handle sich um vorsorgliche Tests, weil einzelne... mehr...