Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

CDU nominiert Georg Devrikis als Kandidaten

Im zweiten Wahlgang Mehrheit für den Murrhardter Bewerber

Georg Devrikis kandidiert für die CDU bei der Landtagswahl 2021 im Wahlkreis Backnang. Foto: privat

Georg Devrikis kandidiert für die CDU bei der Landtagswahl 2021 im Wahlkreis Backnang. Foto: privat

Von Armin Fechter

WEISSACH IM TAL. Der 39-jährige Georg Devrikis schickt sich an, den langjährigen CDU-Abgeordneten Wilfried Klenk zu beerben. Der Murrhardter wurde am Freitagabend bei der Nominierungsversammlung in der Weissacher Seeguthalle zum Kandidaten für die Landtagswahl 2021 im Wahlkreis Backnang gewählt. Devrikis setzte sich im zweiten Wahlgang gegen die 32-jährige Christina Stumpp durch. Er erhielt 107 Stimmen und damit die absolute Mehrheit, die Mitbewerberin kam auf starke 90 Stimmen. Der 53-jährige Althütter Bürgermeister Reinhold Sczuka hatte nach für ihn enttäuschenden 37 Stimmen im ersten Wahlgang seine Bewerbung nicht aufrechterhalten. Als Ersatzbewerber wählten die Christdemokraten aus dem Wahlkreis 17 den 23-jährigen Sulzbacher Tom-Lukas Lambrecht.

Der gelernte Bankkaufmann Devrikis präsentierte sich in einer engagierten Vorstellungsrede als „ein Mann mitten aus dem Volk – in der Mitte und hier in unserer Heimat verwurzelt“. Er wolle seine Arbeit „authentisch, leidenschaftlich und begeisternd“ leisten. Gleichzeitig unterstrich der Vorsitzende des Murrhardter CDU-Ortsverbandes und Stadtrat seine christliche Verwurzelung.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Juli 2020, 23:08 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Stadt & Kreis

Wenn Backnang plötzlich in Spanien liegt

Im Rahmen seines Buchprojekts „Der Weg des Assassinen“ dreht der Winnender Autor Ingo Mayer gemeinsam mit Backnanger Parkoursportlern in der Innenstadt einen Videoclip.

Stadt & Kreis

Stark und sicher – auch mit Handicap

Die Backnanger Ballettschule Rüter bietet derzeit einen besonderen Selbstverteidigungskurs an: Er richtet sich an Kinder und junge Heranwachsende mit Beeinträchtigungen ab einem Alter von zehn Jahren. Initiiert und angeleitet wird der Kurs von Daniel Gomes.