Lange positives Testergebnis

Corona-Test wird nicht negativ: Was jetzt?

Ihr Corona-Test bleibt auffällig lange positiv? Woran das liegen kann und was Sie jetzt tun können, erfahren Sie hier.

Warum ist der Test noch immer positiv?

© Okrasiuk / shutterstock.com

Warum ist der Test noch immer positiv?

Von Lukas Böhl

Obwohl es keine Testpflicht mehr bei einer Corona-Infektion gibt, testen sich viele Erkrankte selbst, um Angehörige zu schützen. Dabei kann es schon mal vorkommen, dass die Schnelltests sehr lange positiv bleiben und nicht negativ werden. Dies kann zu Verunsicherung bei den Betroffenen führen, da sich nicht einschätzen lässt, ob man wirklich noch ansteckend ist.

Was tun, wenn der Schnelltest nicht negativ wird?

Nach Angaben der amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC können Corona-Tests auch längere Zeit nach der ersten Positivtestung ein positives Ergebnis anzeigen. PCR-Tests zum Beispiel können bis zu 90 Tage nach dem ersten Positivergebnis ein positives Resultat aufweisen. Dies kann verschiedene Gründe haben. Der Schweregrad der Covid-Erkrankung und das Immunsystem können einen Einfluss darauf haben, wie lange Sie positiv getestet werden können. Menschen mit schwerer COVID-19-Erkrankung oder einem schwachen Immunsystem haben es zum Beispiel oft schwerer als andere, das Virus loszuwerden, schreibt das Gesundheitsmagazin health.com. Zudem könnte auch eine Reinfektion Grund für die anhaltenden positiven Tests sein, teilt das CDC mit. Die Behörde empfiehlt daher, sich ärztlich untersuchen zu lassen, falls Bedenken aufgrund der eigenen Situation bestehen. Ein Arzt kann besser beurteilen, warum die Corona-Tests noch immer ein positives Ergebnis anzeigen.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Oktober 2023, 11:24 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

 Mobile_Footer_1

DEV Traffective Mobile_Footer_1

Footer_1

DEV Traffective Footer_1

Interstitial_1

OutOfPage