Die Feuerwehr ist die ganze Nacht im Einsatz

In der Backnanger Innenstadt gibt es aufgrund von Straßensperrungen in der Nähe des Brandortes weiter Verkehrsbeeinträchtigungen.

Die Feuerwehr löscht weiterhin Glutnester, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern. Foto: A. Becher

© Alexander Becher

Die Feuerwehr löscht weiterhin Glutnester, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern. Foto: A. Becher

Von Matthias Nothstein

BACKNANG. Auch am Tag nach dem Großbrand in der Backnanger Innenstadt ist die Feuerwehr immer noch im Einsatz. Die Einsatzkräfte waren nach Angaben der Backnanger Feuerwehr die ganze Nacht vor Ort, um Glutnester abzulöschen und um ein erneutes Aufflammen zu verhindern. Die Vollsperrung der Straße besteht weiterhin. Wie inzwischen bekannt wurde, hat das Kino Traumpalast doch etwas abbekommen. Mehr Informationen in Kürze.

Bei dem Brand ist Sachschaden in Höhe von etwa 400000 Euro entstanden. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Der Dachstuhl des hauptsächlich betroffenen Gebäudes ist inzwischen eingebrochen. Auch am Sonntag war noch Brandgeruch in der gesamten Innenstadt.

Zum Artikel

Erstellt:
20. September 2020, 09:04 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Stadt & Kreis

Abbrucharbeiten gehen endlich weiter

Nachdem der Abriss einiger Gebäude entlang der Eugen-Adolff-Straße in Backnang 2019 wegen Fledermäusen gestoppt wurde, liegt nun eine Ausnahmegenehmigung des Regierungspräsidiums vor. Ab Montag rollen die Bagger. Straßensperrungen sind nicht nötig.