Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Digital-Experte wird neuer Wirtschaftsförderungs-Chef

dpa/lsw Stuttgart. Christian Herzog wird neuer Chef der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Baden-Württemberg International (bw-i). Er wechselt zum 1. August aus Berlin nach Stuttgart, wo er derzeit noch den Bereich Digitale Wirtschaft, Internationalisierung und Start-ups bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft „Berlin Partner“ leitet. „Er übernimmt bw-i in wirtschaftlich schwierigen Zeiten, und wir sind überzeugt, dass er durch seine breite Expertise und seinen großen Erfahrungsschatz wichtige, neue Impulse bei der zukünftigen Ausrichtung der Gesellschaft setzen wird“, betonte Wirtschaftsministerin und bw-i-Aufsichtsratschefin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) am Dienstag.

Das Logo der Wirtschaftsfördergesellschaft Baden-Württemberg International (bw-i). Foto: picture alliance / Marijan Murat/dpa/Archivbild

Das Logo der Wirtschaftsfördergesellschaft Baden-Württemberg International (bw-i). Foto: picture alliance / Marijan Murat/dpa/Archivbild

Herzog folgt auf Kai Schmidt-Eisenlohr, der den Posten des Geschäftsführers im vergangenen Jahr vorzeitig aufgegeben hatte und in die Wirtschaft gewechselt war.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Juni 2020, 12:27 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!