Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Doppelte Buchführung in den Vergütungsberichten

VerwirrendDie Vergütungsberichte der Dax-Konzerne enthalten für jeden Vorstand gleich mehrere Tabellen. Die nach Handelsgesetzbuch (HGB) ausgewiesenen Zahlen weichen weit von den sogenannten Zuflusstabellen ab, die der Deutsche Corporate-Governance-Kodex empfiehlt. Die Tabellen zu Zetsches Vergütung sind stark vereinfacht, wir folgen dabei dem Modell der Unternehmensberatung hkp. So haben wir die 2020 und 2022 fälligen Boni zusammengefasst.

SchlüsselDer wichtigste Unterschied: Die in der HGB-Tabelle aufgeführten Boni fließen zum Großteil erst in einigen Jahren. Der Auszahlungsbetrag kann dann erheblich vom aktuellen Wert abweichen, weil er unter anderem vom Aktienkurs abhängt. Die Zuflusstabelle bezieht sich dagegen auf die eigentlichen Zahlungen. Im vergangenen Jahr flossen im Falle Zetsches noch Teile von Leistungsprämien, die ab 2013 beschlossen wurden./BSA -

Zum Artikel

Erstellt:
16. Februar 2019, 03:04 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!