Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Drei Verletzte bei Unfall auf A5

dpa/lsw Rust.

Ein Flatterband mit der Aufschrift „Polizeiabsperrung“ ist an einem Einsatzort zu sehen. Foto: Patrick Seeger/Archivbild

Ein Flatterband mit der Aufschrift „Polizeiabsperrung“ ist an einem Einsatzort zu sehen. Foto: Patrick Seeger/Archivbild

Bei einem Unfall auf der Autobahn 5 im Ortenaukreis sind drei Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Bei der Kollision am Freitagabend in der Nähe von Rust waren sechs Autos beteiligt, wie die Polizei am frühen Samstagmorgen mitteilte. Vermutlich aus Unachtsamkeit waren einzelne Fahrer mit ihren Autos auf vorausfahrende PKW's aufgefahren. Dabei wurden eine 21-Jährige und ein 38-Jähriger - beide am Steuer - schwer verletzt. Eine 23-jährige Mitfahrerin wurde leicht verletzt. In der Region hatte es zum Unfallzeitpunkt stark geregnet. Einen Zusammenhang wollte ein Polizeisprecher aber zunächst nicht herstellen.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Juli 2019, 08:59 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!