Drei Verletzte bei Verkettung mehrerer Unfälle

dpa/lsw Untereichenbach.

Ein Rettungswagen im Einsatz. Foto: Lukas Schulze/Archivbild

Ein Rettungswagen im Einsatz. Foto: Lukas Schulze/Archivbild

Bei einem Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge im Enzkreis sind drei Männer verletzt worden. Zwischen Dillweißenstein und Unterreichenbach geriet am Dienstagabend ein 21-Jähriger mit seinem Auto aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn, wie die Polizei mitteilte. Dort krachte sein Wagen in einen entgegenkommenden Lastwagen. Dieser geriet daraufhin auch auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem weiteren Auto zusammenstieß. Alle Fahrer kamen mit Verletzungen ins Krankenhaus. Beim Zusammenstoß des Lkws mit dem letzten Auto löste sich zudem ein Fahrrad vom Dach des Wagens. Dieses prallte auf die Windschutzscheibe eines weiteren Autos dahinter. Der Fahrer darin wurde aber nicht verletzt. Die Bundesstraße war für mehrere Stunden gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Juli 2019, 06:54 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Leverkusen nur 0:0 in Hoffenheim

dpa Sinsheim. Bayer Leverkusen hat im Kampf um die Europacup-Teilnahme einen wichtigen Sieg vergeben. Die Werkself musste sich am Montag im zweiten... mehr...

Baden-Württemberg

Hoffenheims Kramaric auf der Bank

dpa Sinsheim. Die TSG 1899 Hoffenheim startet zum Abschluss des 28. Bundesliga-Spieltags ohne Andrej Kramaric. Der WM-Zweite aus Kroatien, der... mehr...