Eggestein wechselt von Werder Bremen zum SC Freiburg

dpa Freiburg. Fußball-Bundesligist SC Freiburg hat wie erwartet Maximilian Eggestein vom Absteiger SV Werder Bremen verpflichtet. Wie die Breisgauer am Mittwoch mitteilten, wird der Mittelfeldspieler künftig die Nummer 8 tragen. Über die Länge der Vertragsdauer machten die Freiburger keine Angaben. Sowohl der Bundesligist als auch Zweitligist Werder Bremen verwiesen in ihren Mitteilungen darauf, dass über Vertragsinhalte Stillschweigen vereinbart worden ist.

Werders Maximilian Eggestein bedankt sich vor dem Spiel bei den Fans. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Werders Maximilian Eggestein bedankt sich vor dem Spiel bei den Fans. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Der 24-jährige Eggestein, der bei Werder noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 hatte, soll im Team von Trainer Christian Streich Baptiste Santamaria ersetzen. Der Franzose war kurzfristig zu Stade Rennes gewechselt. „Nach zehn Jahren Bremen fällt der Abschied natürlich schwer, aber ich freue mich auch, hier zu sein und ein neues Abenteuer zu starten“, sagte Eggestein.

© dpa-infocom, dpa:210818-99-887740/2

Zum Artikel

Erstellt:
18. August 2021, 18:24 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Mann verursacht von Unkrautabbrennen rund 9000 Euro Schaden

dpa/lsw Nufringen/Ludwigsburg. In der Gemeinde Nufringen (Landkreis Böblingen) hat ein 56-jähriger Mann beim Abbrennen von Unkraut bei einem Autohaus einen Schaden... mehr...