Erst Wolken, dann Sonne: Der Samstag im Südwesten

dpa/lsw Stuttgart.

Über der Kapelle Sankt Georg ist kurz vor Sonnenaufgang der Himmel feuerrot erleuchtet. Foto: Felix Kästle/dpa/Archivbild

Über der Kapelle Sankt Georg ist kurz vor Sonnenaufgang der Himmel feuerrot erleuchtet. Foto: Felix Kästle/dpa/Archivbild

Nachdem sich die Wolken des Vormittags verziehen, wird der Samstag in Baden-Württemberg zunehmend freundlich. Nach Angaben des Deutsche Wetterdienstes (DWD) kann es am Morgen im Osten des Landes noch ein bisschen regnen. Im Laufe des Tages soll sich die Wolkendecke jedoch zunehmend auflockern. Vor allem im Südschwarzwald kann man dann mit Sonne rechnen. Die Höchstwerte betragen zwei bis acht Grad. In der Nacht zum Sonntag wird es den Meteorologen zufolge neblig und bewölkt. Die Temperaturen liegen unter null Grad - örtliche Glätte ist die Folge.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Januar 2020, 10:29 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!