Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Erzbischof Burger: Bätzing kann den Dialog fördern

dpa/lsw Freiburg/Mainz. Der neue Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, kann nach Überzeugung des Freiburger Erzbischofs Stephan Burger Menschen miteinander ins Gespräch bringen und den Dialog fördern. „Ich wünsche dem neugewählten Vorsitzenden, dass er mit Geduld, Ausdauer und Klugheit die Einheit unter uns Bischöfen und mit dem Heiligen Vater stärkt, damit wir uns als Kirche mit aller Kraft für die Menschen einsetzen können“, teilte Burger am Dienstag mit.

Zuvor hatte die Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz den Limburger Bischof Bätzing zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Bätzing wurde für sechs Jahre gewählt, er tritt die Nachfolge von Kardinal Reinhard Marx an.

Zum Artikel

Erstellt:
3. März 2020, 16:18 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!