Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Frau stirbt nach Sturz in Linienbus

dpa/lsw Stuttgart.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/dpa/Symbolbild

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/dpa/Symbolbild

Eine 72 Jahre alte Frau ist nach einem Sturz in einem Linienbus in Stuttgart gestorben. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte der Bus vergangene Woche Donnerstag abrupt gebremst. Die Frau stürzte und verletzte sich, wollte aber nicht den Rettungsdienst verständigen und ging heim. Zu Hause klagte sie über Unwohlsein, Nachbarn alarmierten den Rettungsdienst. Die Frau wollte aber nicht mit ins Krankenhaus fahren. Am nächsten Morgen wurde sie tot in ihrer Wohnung gefunden. Sie sei mutmaßlich an den Folgen ihrer Verletzungen gestorben, hieß es von der Polizei. Die Ermittlungen dauern an.

Zum Artikel

Erstellt:
15. April 2020, 19:16 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

FDP: Bußgelder bei Corona-Verstößen teilweise überzogen

dpa/lsw Stuttgart. Die oppositionelle FDP hält die Bußgelder bei Verstößen gegen Corona-Regeln in Baden-Württemberg teilweise für überzogen. Landtagsfraktionschef... mehr...