Freiburg mit Eggestein gegen einstigen Angstgegner BVB

dpa/lsw Freiburg. Nach dem 0:0 zum Auftakt in Bielefeld strebt der SC Freiburg heute (15.30 Uhr/Sky) seinen ersten Sieg in der neuen Saison der Fußball-Bundesliga an. Der erst unter der Woche aus Bremen verpflichtete Neuzugang Maximilian Eggestein soll im Heimspiel gegen Borussia Dortmund dabei gleich im Kader stehen. Vergangene Saison bezwangen die Freiburger den BVB mit 2:1 und beendeten damit ihre Serie von zuvor 19 sieglosen Spielen gegen Schwarz-Gelb. Zweimal nacheinander hat der Sport-Club gegen Dortmund noch nie gewonnen.

Maximilian Eggestein bedankt sich bei den Fans. Foto: Carmen Jaspersen/dpa/Archivbild

Maximilian Eggestein bedankt sich bei den Fans. Foto: Carmen Jaspersen/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210820-99-911880/2

Zum Artikel

Erstellt:
21. August 2021, 02:33 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Ausbleibende Zweitimpfungen nach Ende der Zentren befürchtet

dpa/lsw Stuttgart. Ende des Monats werden die Corona-Impfzentren im Südwesten geschlossen. Arztpraxen übernehmen ihre Aufgabe. Mit Blick auf die Zweitimpfungen... mehr...