Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Freiburg-Trainer Streich: „Eines der erfreulichsten Spiele“

dpa Leipzig. Für Freiburgs Trainer Christian Streich ist der Neustart der Fußball-Bundesliga ein besonderer Moment. „Für mich ist es eines der erfreulichsten Spiele, die ich bis jetzt hatte in der Bundesliga, auch unter eigenartigen Umständen“, sagte der 54 Jahre alte Coach am Samstag vor der Partie bei RB Leipzig dem TV-Sender Sky. „So komisch es klingt, ich freue mich total. Weil ich nicht gewusst habe, wann wir wieder spielen können und ob wir überhaupt nochmal in der Saison wieder spielen können“, erklärte Streich.

Nach der Ankunft im Stadion hatte sich der SC-Trainer auch mit den Schiedsrichtern über die ungewöhnliche Situation mit Geisterspielen wegen der Corona-Pandemie ausgetauscht. Dabei sei man sich schnell einig gewesen: „Es geht darum, dass wir unserem Job nachgehen. Wir freuen uns wahnsinnig auf dieses Spiel“, sagte Streich.

Dass keine Fans im Stadion die Gastgeber aus Leipzig unterstützen durften, sah Streich indes nicht als Vorteil. „Es ist ein bisschen komisch, das wird es sein“, sagte er. „Wenn du auswärts spielst und die gegnerischen Fans sind voll da, das pusht dich auch als Auswärtsmannschaft“, fügte Streich hinzu.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Mai 2020, 14:58 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Der Dienstag wird sonnig und warm

dpa/lsw Stuttgart. Sonnig und trocken, warm aber nicht zu heiß - der Dienstag im Südwesten wird angenehm. Der Tag startet mit fast wolkenlosem Himmel,... mehr...