Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Frontalzusammenstoß: Drei Menschen schwer verletzt

dpa/lsw Lauffen am Neckar.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Jens Büttner/Archivbild

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Jens Büttner/Archivbild

Bei einer Frontalkollision zwischen zwei Autos bei Lauffen am Neckar (Kreis Heilbronn) sind zwei Männer und eine Frau schwer verletzt worden. Ein 33 Jahre alter Autofahrer sei am Freitagabend auf einer Landesstraße auf die Gegenfahrbahn geraten, teilte die Polizei am Samstag mit. Warum, sei noch unklar. Dort krachte er den Angaben zufolge in den Wagen, mit dem ein 74-Jähriger und seine 72 Jahre alte Ehefrau unterwegs waren. Die drei kamen schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt in ein Krankenhaus.

Zum Artikel

Erstellt:
28. September 2019, 12:34 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Volkshochschulen fordern mehr Landeszuschüsse für Kurse

dpa/lsw Stuttgart. Die Nutzer von Weiterbildungsangeboten sollen nach dem Willen des Volkshochschul-Verbandes endlich weniger zahlen müssen. Die Landesregierung... mehr...