Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Frühling für Backnang – Blumen blühen in der Stadt

BACKNANG (sas). Backnang im Frühlingsfieber: In der vergangenen Woche waren vier Mitarbeiter des Bauhofs damit beschäftigt, rund 2000 Blumen zu pflanzen. Kleine Gänseblümchen, Vergissmeinnicht, Narzissen, Stiefmütterchen und Hornveilchen bringen nicht nur die Innenstadt, wie hier im Stiftshof, sondern auch die Ortsteile zum Blühen. Dafür haben die Bauhofmitarbeiter gerade einmal gut zweieinhalb Tage benötigt. Jedes Jahr, immer in der Zeit zwischen Mitte und Ende März werden die Beete und Kästen bepflanzt. In besonders kalten Jahren sei auch mal später gepflanzt worden. Aber: „Vor dem Tulpenfrühling sollten wir fertig sein“, erklärt Simon Heideker, Abteilungsleiter Grünzug des Bauhofs. Zum Tulpenfrühling am 7. April kommen zudem vom Stadtmarketing Backnang noch 50 weitere verschiedene Tulpensorten in mobilen Beeten dazu, lässt Ralf Binder, Geschäftsstellenleiter des Stadtmarketings und Wirtschaftsförderer der Stadt, wissen. Foto: A. Becher

© Pressefotografie Alexander Beche

BACKNANG (sas). Backnang im Frühlingsfieber: In der vergangenen Woche waren vier Mitarbeiter des Bauhofs damit beschäftigt, rund 2000 Blumen zu pflanzen. Kleine Gänseblümchen, Vergissmeinnicht, Narzissen, Stiefmütterchen und Hornveilchen bringen nicht nur die Innenstadt, wie hier im Stiftshof, sondern auch die Ortsteile zum Blühen. Dafür haben die Bauhofmitarbeiter gerade einmal gut zweieinhalb Tage benötigt. Jedes Jahr, immer in der Zeit zwischen Mitte und Ende März werden die Beete und Kästen bepflanzt. In besonders kalten Jahren sei auch mal später gepflanzt worden. Aber: „Vor dem Tulpenfrühling sollten wir fertig sein“, erklärt Simon Heideker, Abteilungsleiter Grünzug des Bauhofs. Zum Tulpenfrühling am 7. April kommen zudem vom Stadtmarketing Backnang noch 50 weitere verschiedene Tulpensorten in mobilen Beeten dazu, lässt Ralf Binder, Geschäftsstellenleiter des Stadtmarketings und Wirtschaftsförderer der Stadt, wissen. Foto: A. Becher

Zum Artikel

Erstellt:
25. März 2019, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Stadt & Kreis

Grundlos zugeschlagen

24-Jähriger in U-Haft muss weiter einsitzen: Amtsgericht Backnang verurteilt ihn zu zwei Jahren wegen gefährlicher Körperverletzung