Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Gestank am Flughafen Stuttgart sorgt für Feuerwehreinsatz

dpa/lsw Stuttgart. Fauliger, stechender Geruch hat am Mittwochmorgen einen Feuerwehreinsatz am Stuttgarter Flughafen ausgelöst. Zwei Menschen wurde laut einer Flughafensprecherin übel und sie wurden ärztlich versorgt. Nach einer Luftmessung gab die Feuerwehr aber Entwarnung, Gesundheitsgefahr bestand demnach nicht. Ursache war eine in einem Mülleimer entsorgte Flüssigkeit. Nähere Angaben dazu konnte die Sprecherin nicht machen. Zuvor hatten „Stuttgarter Zeitung“ und „Stuttgarter Nachrichten“ berichtet.

Ein Fahrzeug der Feuerwehr steht nach einer Übung mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild

Ein Fahrzeug der Feuerwehr steht nach einer Übung mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild

Der Check-In sei vorübergehend verlegt worden, so die Sprecherin. Zu Einschränkungen habe der Vorfall aber nicht geführt. „Wir haben 30 Minuten lang gut gelüftet, jetzt riecht man nichts mehr.“

Zum Artikel

Erstellt:
27. November 2019, 14:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!