Grillmeister mit Küche aus Kirchberg an der Murr

Bei der dritten Baden-Württembergischen Grillmeisterschaft belegt das Team The Barbeeq’s Platz eins.

Nach dem Erfolg feiern die Grillmeister und Helfer gemeinsam. Foto: privat

Nach dem Erfolg feiern die Grillmeister und Helfer gemeinsam. Foto: privat

Von Simone Schneider-Seebeck

Kirchberg an der Murr. Der Einsatz hat sich gelohnt – für das international aufgestellte Profigrillteam The Barbeeq’s wie für den Kirchberger Stuckateurmeister Daniel Schmidt. Er hat für das Grillteam eine mobile Outdoor-Küche entworfen und gebaut (wir berichteten). Der erste Einsatz verlief nun ausgesprochen zufriedenstellend: Bei der dritten Baden-Württembergischen Grill- und BBQ-Meisterschaft am vergangenen Samstag auf der Messe in Stuttgart ergrillte sich das Team The Barbeeq’s um Teamchef Oliver Seibt den ersten Platz. Und das vor dem amtierenden Deutschen Meister Real Smoke Competition Team und den Oberpfälzer Grilljunkies.

Um 8.30 Uhr hatte der Wettbewerb auf der Stuttgarter Messe mit der Ausgabe der Warenkörbe begonnen. Insgesamt vier Gerichte waren in jeweils acht Portionen zuzubereiten. Je sechs Portionen wurden in Blindboxen angerichtet, die von der Jury bewertet wurden. Zusätzlich war ein VIP-Teller anzurichten, der jedoch nicht in die Bewertung einfloss. Zudem wurde ein Showteller angerichtet, den das Team am Stand präsentierte.

Etagere erweist sich als Vorteil

Weitere Themen

Ein klarer Vorteil für The Barbeeq’s war hier die Idee der Etagere an der mobilen Outdoor-Küche. „Das war sensationell“, sagt Oliver Seibt zufrieden. Viele Standbesucher seien begeistert gewesen von der platzsparenden Idee.

Für die insgesamt acht Grillmeister des Teams und ihre fünf Helfer erwies sich die Küche insbesondere auch durch ihre Tiefe als optimal. Denn so stand ausreichend Arbeitsplatz zur Verfügung, den sich sicher so manch anderes Team, das mit Biertischgarnituren arbeitete, gewünscht hätte. „Wir waren top ausgestattet“, freut sich Seibt.

„Es entscheidet jeder Gang. Und für jeden Gang muss man konzentriert arbeiten“, führt der Grillmeister aus. Denn die Gänge hatten es in sich: Als Vorspeise zubereitet wurden Blumenkohl im Teigmantel mit Kartoffel-Sellerie-Türmchen, Tomaten-Mango-Concassée, gepickelte Parmesan-Blumenkohl-Röschen auf Miso-Sesam-Paste, danach Crépinette vom Lachs auf Spinat mit geräucherter Lachspraline, Spinatsoufflé, Grilltomate und Spinathippe, als Hauptgang zweierlei vom Kalb mit Pilzfarce, Bärlauchfarce, Orangenchicorée, Bergkäseroulade und zum Abschluss als Dessert Quarksoufflé mit Rhabarbersulz, Schokohippe und frischen Beeren. Bis 15.30 Uhr drehte sich alles um die Zubereitung der vier Gerichte, kurz nach 17 Uhr startete schließlich die Siegerehrung. Selbst bei strahlendem Sommerwetter waren die BBQ-Days auf der Messe Stuttgart sehr gut besucht, es sei eine sehr gute Show gewesen, lobt Seibt.

Für das Grillteam geht es Ende Juni zunächst zur Europameisterschaft nach Belgien. Am 27. und 28. Juli steht dann die Weltmeisterschaft auf der Messe in Stuttgart an. Und da darf die Küche aus Kirchberg wieder besonders glänzen, denn bei der von der German BBQ Association und World BBQ Association ausgerichteten Veranstaltung fließt auch die Präsentation des Stands mit in die Bewertung ein.

Zum Artikel

Erstellt:
12. April 2024, 11:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!
Daniel Schmidt (rechts) nimmt selbst mit einer überregionalen Grillgruppe an der Württembergischen Grillmeisterschaft am 6. April teil. Die Outdoorküche, die er gebaut hat, präsentieren auf dem Foto stolz Espen Wilhelm, Grillmeister Oliver Seibt, Carina Schmidt mit Nic-Matti und Detlef Seebeck (von links). Foto: Alexander Becher
Top

Stadt & Kreis

Eine mobile Küche aus Kirchberg an der Murr für die Grillmeisterschaft

In der kommenden Woche findet auf der Messe Stuttgart die dritte Baden-Württembergische Grill- und Barbecue-Meisterschaft statt. Mit dabei ist das Grillteam The Barbeeq’s. Für dieses hat der Kirchberger Daniel Schmidt eine mobile Küche gebaut, die einiges an Stauraum bietet.