Hauk beruhigt: Corona-Regeln kein Anlass für Hamsterkäufe

dpa/lsw Stuttgart. Die jüngsten Entscheidungen über weitere drastische Corona-Auflagen sind nach Ansicht von Verbraucherminister Peter Hauk (CDU) kein Anlass für hektische Einkäufe. „Die Versorgung der Menschen ist sichergestellt“, sagte der Minister am Freitag. „Für Hamsterkäufe gibt es keinen Grund.“ Eine gewisse Lagerhaltung sei zwar zu jeder Zeit wichtig. „Alles, was darüber hinausgeht, ist weder nötig, noch vernünftig“, sagte Hauk.

Peter Hauk (CDU), Verbraucherminister in Baden-Württemberg. Foto: Christoph Schmidt/dpa/Archivbild

Peter Hauk (CDU), Verbraucherminister in Baden-Württemberg. Foto: Christoph Schmidt/dpa/Archivbild

Die bundesweit geltenden Einschränkungen sollen am Montag in Kraft treten. Von etwa vierwöchigen Schließungen sind vor allem Restaurants, Kneipen und Hotels betroffen. Auch für den Einzelhandel gibt es Auflagen.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Oktober 2020, 11:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Kommunen in Hotspots stellen strengere Corona-Maßnahmen vor

dpa/lsw Tuttlingen/Villingen-Schwenningen. Die Landesregierung hat harte Maßnahmen für die Hotspots im Land beschlossen. Zwei Kommunen möchten nun ihrerseits passgenaue Maßnahmen... mehr...