Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Heidenheim im Aufstiegsendspurt selbstbewusst: Mit Thomalla

dpa/lsw Heidenheim. Der 1. FC Heidenheim kann für den Aufstiegsendspurt in der 2. Fußball-Bundesliga wieder mit Denis Thomalla planen. Der Stürmer hat nach auskuriertem Innenbandriss unter der Woche wieder das Mannschaftstraining aufgenommen, wie Trainer Frank Schmidt am Freitag sagte. Der 27-Jährige könnte damit schon am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) bei Hannover 96 wieder im Kader des Tabellenvierten stehen.

Frank Schmidt, Trainer von Heidenheim, steht im Stadion und gibt ein Interview. Foto: Lukas Schulze/Getty/POOL/dpa

Frank Schmidt, Trainer von Heidenheim, steht im Stadion und gibt ein Interview. Foto: Lukas Schulze/Getty/POOL/dpa

„Es sind jetzt fünf Endspiele. Ich habe im Training die Entschlossenheit der Spieler gespürt“, sagte Schmidt, der mit seiner Mannschaft noch alle Chancen auf den erstmaligen Aufstieg in die Bundesliga hat. Darum will der 46-Jährige auch in Hannover gewinnen. „Hannover hat eine sehr erfahrene, stark besetzte Mannschaft. Nichtsdestotrotz fahren wir dahin, um zu gewinnen. So selbstbewusst können wir sein.“

Zum Artikel

Erstellt:
5. Juni 2020, 12:57 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Betrunken und ohne Helm: Motorrad-Testfahrt endet tödlich

dpa/lsw Wallhausen-Hengstfeld. Tödlicher Leichtsinn: Ein 33-Jähriger hat am Sonntag betrunken sowie ohne Helm und Schutzkleidung das Motorrad eines Bekannten getestet... mehr...

Baden-Württemberg

Corona-Tests in Göppingen und an fünf Stuttgarter Schulen

dpa/lsw Stuttgart/Göppingen. An fünf Stuttgarter Schulen werden Lehrer und Schüler auf das Coronavirus getestet. Es handle sich um vorsorgliche Tests, weil einzelne... mehr...