Hoffenheim stattet Beier mit langfristigem Vertrag aus

dpa Zuzenhausen. Die TSG 1899 Hoffenheim hat ihren 18 Jahre alten Nachwuchsstürmer Maximilian Beier mit einem langfristigen Vertrag ausgestattet. Der jüngste Bundesliga-Spieler der TSG-Clubgeschichte unterschrieb einen Kontrakt bis zu 30. Juni 2024, wie die Hoffenheimer am Montagabend mitteilten. Beier hatte am 21. Spieltag der vergangenen Saison im Alter von 17 Jahren, drei Monaten und 22 Tagen sein Bundesliga-Debüt für die TSG gegeben und damit Fußball-Nationalspieler Niklas Süle als jüngsten Erstliga-Profi des Vereins abgelöst.

Hoffenheims Maximilian Beier (l) im Zweikampf mit Jeffrey Bruma von Mainz. Foto: Sascha Steinbach/epa/Pool/dpa/Archivbild

Hoffenheims Maximilian Beier (l) im Zweikampf mit Jeffrey Bruma von Mainz. Foto: Sascha Steinbach/epa/Pool/dpa/Archivbild

„Er verfügt über großes Potenzial und wird von uns die notwendige Zeit erhalten, um sich in Ruhe zu entwickeln“, sagte Sportchef Alexander Rosen. Beier war 2018 von Energie Cottbus in die Jugendabteilung der TSG gewechselt.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Oktober 2020, 19:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!