Honig auf der Autobahn nach Kollision

dpa/lsw Bretzfeld. Beim Zusammenprall eines Sattelschleppers mit einem Auto ist Honig auf der A6 bei Bretzfeld (Hohenlohekreis) ausgelaufen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte der Autofahrer die Behälter mit dem Honig unzureichend auf seinem Anhänger gesichert, als der 53 Jahre alte Fahrer des Sattelschleppers die Fahrbahn - trotz Überholverbots an besagter Stelle - wechselte und mit dem Auto samt Anhänger kollidierte. Verletzt wurde niemand.

Bei dem Aufprall wurden etliche Behälter beschädigt, sodass der Honig auslief. An den Fahrzeugen sei ein Schaden in Höhe von 4000 Euro entstanden. Wie viel Honig der 27 Jahre alte Autofahrer auf dem Asphalt zurücklassen musste, konnte die Polizei nicht sagen. Der Crash ereignete sich am Dienstag in Fahrtrichtung Mannheim.

© dpa-infocom, dpa:211208-99-307260/2

Zum Artikel

Erstellt:
8. Dezember 2021, 18:11 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!