Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kein Nachtflugverbot in Stuttgart für Rückholflüge

dpa/lsw Stuttgart.

Ein Flugzeug startet bei Sonnenuntergang von einem Flughafen. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Ein Flugzeug startet bei Sonnenuntergang von einem Flughafen. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Für Flüge mit Rückkehrern aus dem Ausland ist die Nachtflugbeschränkung am Stuttgarter Flughafen vorübergehend aufgehoben. Das Regierungspräsidium Stuttgart werde für alle Flüge, die aufgrund der Corona-Pandemie in dieser Zeit starten oder landen müssen, eine Ausnahmegenehmigung erteilen, teilte der Flughafenbetreiber am Dienstag mit. Solche Ausnahmegenehmigungen seien zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung zulässig. In Stuttgart darf normalerweise morgens ab 6.00 Uhr gestartet werden. Der letzte Start ist um 23.00 Uhr erlaubt, die letzte Landung um 23.30 Uhr.

Zum Artikel

Erstellt:
17. März 2020, 13:13 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!