Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kellerbrand: Spuren deuten auf Brandstiftung

Kriminaltechniker ermitteln vor Ort weiter

Kellerbrand: Spuren deuten auf
Brandstiftung

© Daniel Bockwoldt

BACKNANG (pol/yw). In der Nacht auf Sonntag hat in der Gartenstraße ein Kellerraum eines dortigen Wohnhauses gebrannt. Abgestellte Möbel sind dabei in Brand geraten. Es entstand Schaden in Höhe von etwa 10000 Euro (wir berichteten). Weil der Brand rechtzeitig von Mietern der darüber gelegenen Wohnung entdeckt wurde, konnten alle Bewohner unverletzt das Gebäude verlassen. Wie die Polizei nun mitteilt, ist die Brandursache eindeutig: Es handelt sich um Brandstiftung. „Zu den Brandursachenermittlung waren Kriminaltechniker und ein Sachverständiger eingebunden. Die Brandausbruchsstelle konnte eindeutig lokalisiert werden“, so Polizeipressesprecher Rudolf Biehlmaier.

Nach den vorliegenden Ergebnissen sei von einer Brandstiftung auszugehen, die auch fahrlässig verursacht sein könnte. Weitere Ermittlungsergebnisse liegen bislang bei der Kripo Waiblingen nicht vor.

Zum Artikel

Erstellt:
28. August 2019, 16:32 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!