Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kickers mit ausverkauftem Geisterderby

dpa/lsw Stuttgart. Jürgen Klinsmann, Julian Nagelsmann, DFB-Präsident Fritz Keller und Handball-Funktionär Bob Hannig: Auch etliche Prominente haben den verschuldeten Fußball-Oberligisten Stuttgarter Kickers unterstützt und zu einem ausverkauften Online-Geisterderby gegen den SSV Reutlingen am Sonntag beigetragen.

Ein Ball geht ins Netz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ein Ball geht ins Netz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

„Die gute Energie, das Wohlwollen der ganzen Kickers-Familie und ein erfolgreiches Event standen für uns im Vordergrund. Wir sind überwältigt von dem Zuspruch, der sehr positiv wiegt“, sagte Kickers-Geschäftsführer Marc-Nicolai Pfeifer. Die finanziellen Mittel seien „auch ein wichtiger Teil, um die Finanzierung sicherzustellen“. 11 468 Karten waren für das Event verkauft worden, das einen virtuellen Einblick in den Verein ermöglichte.

Wie es im Zuge der Coronavirus-Krise mit der Oberliga-Saison weitergeht, ist noch offen.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Mai 2020, 16:21 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!