Kirschkernkissen fängt Feuer: Brand mit hohem Schaden

dpa/lsw Nürtingen. Bei einem Brand in einem Zweifamilienhaus im Landkreis Esslingen ist ein Schaden in Höhe von mehreren Hunderttausend Euro entstanden. Der Brand wurde durch ein Kirschkernkissen ausgelöst, welches eine 82-Jährige erwärmt hatte, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Frau hatte das Kissen auf eine Matratze gelegt, woraufhin dieses mitsamt Matratze anfing zu brennen. Die 82-Jährige versuchte vergeblich, die bereits brennende Matratze aus dem Fenster zu werfen. Sie und eine 81-jährige Bewohnerin des Hauses konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Das Haus in Nürtingen ist nicht mehr bewohnbar.

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:211121-99-85749/2

Zum Artikel

Erstellt:
21. November 2021, 14:24 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!