Kretschmann: Lassen Sie uns auch zweite Corona-Welle brechen

dpa/lsw Stuttgart.

Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen) nimmt an einer Pressekonferenz teil. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild

Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen) nimmt an einer Pressekonferenz teil. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat in eindringlichen Worten die Bürger zur Einhaltung der Corona-Regeln aufgefordert. „Überlegen Sie es sich, ob die nächste Feier oder Party wirklich sein muss“, sagte der Grünen-Politiker in einer vorab verbreiteten Ansprache, die er am Freitag im „SWR“ vorlesen wollte. „Und meiden Sie große Gruppen oder Gedränge.“ Freiheit gebe es nicht ohne Verantwortung. „Und das bedeutet, dass wir in der Pandemie auch mal etwas lassen sollten, obwohl es erlaubt ist.“ Nach mehr als einem halben Jahr mit Corona seien viele Pandemie-müde geworden. Er rief die Bürger auf, trotzdem vorsichtig zu bleiben. „Wir stehen an einer Wegscheide“, sagte er. „Lassen Sie uns nun auch die zweite Corona-Welle gemeinsam brechen.“

Zum Artikel

Erstellt:
9. Oktober 2020, 17:04 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Heidelberg schreibt Nachtbürgermeister zum dritten Mal aus

dpa/lsw Heidelberg. Die Stadt Heidelberg nimmt einen neuen Anlauf, um einen Nachtbürgermeister zu installieren. Der Haupt- und Finanzausschuss des Gemeinderates... mehr...