Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

KSC: Mitgliederversammlung trotz Wellenreuther-Rücktritts

dpa/lsw Karlsruhe. Der Karlsruher SC will am Freitag (18.00 Uhr) trotz des Rücktritts seines Präsidenten Ingo Wellenreuther seine außerordentliche Mitgliederversammlung veranstalten. Das teilte der badische Fußball-Zweitligist am Donnerstabend mit. Ist bis zum Beginn der Online-Veranstaltung die Insolvenz in Eigenverwaltung abgewendet, entfalle die Abstimmung der Mitglieder darüber.

Ingo Wellenreuther im Interview. Foto: Hasan Bratic/dpa

Ingo Wellenreuther im Interview. Foto: Hasan Bratic/dpa

Allerdings hatte die Investorengruppe „Bündnis KSC“ für den Fall des Wellenreuther-Rücktritts in Aussicht gestellt, mit einem Aktienkauf in Höhe von sechs Millionen Euro zu investieren und damit eine Insolvenz in Eigenverwaltung zu vermeiden. Wellenreuther war am Donnerstag von seinem Amt zurückgetreten.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Mai 2020, 19:28 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!