Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Leguan Freddy in Urbach auf Entdeckungstour

Feuerwehr beendet den tierischen Ausflug

Der Leguan und sein Besitzer fanden nach kurzer Zeit wieder zusammen. Foto: SDMG/Kohls

© SDMG

Der Leguan und sein Besitzer fanden nach kurzer Zeit wieder zusammen. Foto: SDMG/Kohls

Der 20-jährige Leguan Freddy war heute Nachmittag in Urbach auf Entdeckungstour. Auf einem schattigen Baum hatte er es sich schließlich gemütlich gemacht. Da machte ihm aber die Urbacher Feuerwehr einen Strich durch die Rechnung, holte ihn mithilfe einer Steckleiter herunter und übergab ihn seinem Besitzer. Freddy begrüßte seinen Besitzer derart stürmisch, dass er ihm eine Wunde am Kinn verpasste. Die Feuerwehr Urbach fuhr den in eine Wanne gepackten Leguan wieder nach Hause. Für die Nachbarschaft, die sich zahlreich versammelt hatte, war der ganze Einsatz ein Spektakel. Die Urbacher Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen im Einsatz. Auch die Polizei war mit zwei Streifenwagen vor Ort.

Zum Artikel

Erstellt:
1. September 2019, 16:28 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Stadt & Kreis

Die gute Fee der Band

Karin Schmid aus Großaspach strickt für die Formation ihres Sohnes Gitze Fanartikel