Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Leitungsbau beim Weissacher Wasserwerk Hohholz läuft an

Arbeiten geschehen teilweise per Spühlbohrverfahren und teilweise in offener Bauweise

Mit dem Bau der notwendigen Verbindungsleitungen wird nun begonnen. Foto: Gemeinde

Mit dem Bau der notwendigen Verbindungsleitungen wird nun begonnen. Foto: Gemeinde

WEISSACH IM TAL (pm). Damit das so gut wie fertiggestellte Wasserwerk Hohholz zwischen Unter- und Oberweissach vollends in Betrieb gehen kann, wird nun mit dem Bau der notwendigen Verbindungsleitungen begonnen. In einem ersten Bauabschnitt sollen, wie das Rathaus mitteilt, die Leitungen von der Zentrale der Wasserversorgung im Seegut bis zum Wasserwerk Hohholz verlegt werden. Diese Arbeiten geschehen teilweise per Spühlbohrverfahren und teilweise auch in offener Bauweise. Beginnen sollen die Rohrverlegungsarbeiten noch in diesem Monat. Im zweiten Bauabschnitt werden die Leitungen von der Wasserversorgungszentrale bis zur bestehenden Rohwasserleitung in Wattenweiler verlegt. Anschließend ist noch eine Verbindungsleitung vom Wasserwerk zum Hochbehälter Alter Hau in Bruch notwendig.

Zum Artikel

Erstellt:
21. März 2020, 16:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Stadt & Kreis

Fit im Chatten und Skypen

Weissacher Kindergemeinderäte sprechen per Telefonschalte mit Bürgermeister Ian Schölzel