Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Litotes

Gibt es einen Exit vom Brexit? Angesichts der Widerstände im britischen Parlament seitens der regierenden Konservativen sowie der oppositionellen Labour-Partei gegen die Ausstiegspläne von Premierministerin Theresa May ist alles möglich. Sprachlich gibt es für den „Schlamassel“, wie es Gegner des EU-Austritts nennen, die passende Stilfigur – die Litotes.

Der Begriff kommt vom griechischen litós (schlicht, einfach) und meint eine Bejahung durch eine doppelte Verneinung oder durch eine Verneinung des Gegenteils. Das bekannteste Beispiel aus der englischen Sprache ist „She is not amused“ – wörtlich übersetzt: „Sie ist nicht erfreut.“ Gemeint ist aber in ironischer Verneinung „Sie ist verärgert.“

Der Duden schreibt über die Litotes: „Die doppelte Verneinung bewirkt gerade durch die vorgebliche Vorsicht im Ausdruck eine (oft ironisierende) Hervorhebung des Gesagten und verleiht dem Autor eine distanzierte Überlegenheit.“

In der Rolle der Unterlegenen dürfte sich auch Theresa May fühlen. Sie ist ganz sicher „not amused“ über den Versuch eines Teils ihrer eigenen Fraktion, ihr den Regierungsstuhl unter dem Allerwertesten wegzuziehen und dadurch das Chaos um Brexit und Exit noch zu vergrößern.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Dezember 2018, 03:14 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Eva Lanzerath aus Rheinland-Pfalz neue Deutsche Weinkönigin

dpa Neustadt/Weinstraße. Eva Lanzerath vom Weinanbaugebiet Ahr in Rheinland-Pfalz wird für ein Jahr die Krone der 72. Deutschen Weinkönigin tragen. Die 22-Jährige... mehr...