Männliche Pädagogen an Schulen in der Minderheit

dpa/lsw Stuttgart. Vor allem Frauen unterrichten Schüler in Baden-Württemberg. Nur gut jede vierte Lehrkraft an öffentlichen Schulen ist ein Mann. Besonders an Grundschulen, Werkreal- beziehungsweise Hauptschulen und an sonderpädagogischen Einrichtungen sind vergleichsweise wenige Männer im Einsatz, wie aus Zahlen des Statistischen Landesamtes in Stuttgart von Montag hervorgeht. Bei diesen Schultypen liegt der Frauenanteil bei jeweils mehr als 80 Prozent. Männliche Pädagogen finden sich demnach am häufigsten an Gymnasien (37,8 Prozent) und an Schulen besonderer Art, früher als Gesamtschulen bezeichnet (39,5).

Eine Schüler hebt seine Hand hoch. Foto: picture alliance / Ina Fassbender/dpa/Archiv

Eine Schüler hebt seine Hand hoch. Foto: picture alliance / Ina Fassbender/dpa/Archiv

Insgesamt haben im vergangenen Schuljahr rund 110 000 Lehrkräfte an öffentlichen und privaten Schulen in Baden-Württemberg unterrichtet.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Oktober 2020, 11:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Prozess zu vernachlässigten Kindern: Eltern nicht erschienen

dpa/lsw Reutlingen. Das Amtsgericht Reutlingen hat Haftbefehl gegen einen Mann und eine Frau erlassen, die ihre Kinder vernachlässigt haben sollen. Eigentlich... mehr...