Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Malte Kaufmann kandidiert für AfD bei OB-Wahl in Stuttgart

dpa/lsw Stuttgart. Die AfD zieht mit Malte Kaufmann in die Oberbürgermeisterwahl in der baden-württembergischen Landeshauptstadt im November. Wie die AfD Stuttgart am Montag mitteilte, hat der Kreisverband Stuttgart den promovierten Volkswirt aus dem Rhein-Neckar-Kreis bei der Mitgliederversammlung am Wochenende zum Kandidaten nominiert. Kaufmann ist Kreisrat im Rhein-Neckar-Kreis. Die Oberbürgermeisterwahl ist für 8. November geplant.

Malte Kaufmann spricht bei der Europawahlversammlung der AfD. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Malte Kaufmann spricht bei der Europawahlversammlung der AfD. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Das amtierende Stadtoberhaupt Fritz Kuhn (Grüne) hatte im Januar überraschend erklärt, nicht für eine zweite Amtszeit antreten zu wollen. Für die Grünen will nun Veronika Kienzle ins Rennen gehen, Bezirksvorsteherin in Stuttgart-Mitte. Der Backnanger Oberbürgermeister Frank Nopper ist der Kandidat der CDU. Die FDP hat keinen eigenen Kandidaten.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Juli 2020, 20:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

B wie Barfußrennen: Mit nackten Füßen übers Stoppelfeld

dpa/lsw Stuttgart/Markgröningen. Seit dem 16. Jahrhundert wetzen Schäfer und nunmehr auch Schäferinnen Jahr für Jahr über ein Stoppelfeld. Zum Beweis, dass man als... mehr...