Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mann macht Autotür auf: Radfahrer lebensgefährlich verletzt

dpa/lsw Mühlacker.

Ein Rettungshubschrauber fliegt während eines Einsatzes durch die Luft. Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild

Ein Rettungshubschrauber fliegt während eines Einsatzes durch die Luft. Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild

Ein 51 Jahre alter Fahrradfahrer ist in Mühlacker im Enzkreis durch eine Kollision mit einer Autotür lebensgefährlich verletzt worden. Als der Mountainbike-Fahrer vorbeifuhr, habe ein 59-Jähriger in einem parkenden Wagen die Tür aufgemacht, teilte die Polizei in der Nacht zu Freitag mit. Der Fahrradfahrer prallte dagegen, stürzte und erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen. Er wurde per Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Mai 2020, 08:12 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Corona-Verordnung für Schlachtbetriebe teilweise gekippt

dpa/lsw Stuttgart/Mannheim. Die uneingeschränkte Pflicht, sämtliche Mitarbeiter eines Schlachthofs zweimal pro Woche auf Corona testen zu müssen, ist unverhältnismäßig... mehr...