Mannheims Erfolgsserie reißt in Freiburg

dpa/lsw Freiburg. Die Erfolgsserie des SV Waldhof Mannheim in der 3. Fußball-Liga ist nach sieben Partien ohne Niederlage gerissen. Die Mannheimer verloren am Samstag beim SC Freiburg II mit 1:2 (0:1) und fielen in der Tabelle mit 23 Punkten vom dritten auf den fünften Platz zurück. Vincent Vermeij erzielte in der 87. Minute den Siegtreffer für die Breisgauer. Zuvor hatte Alexander Rossipal (66.) die Freiburger Führung durch Emilio Kehrer (23.) ausgeglichen.

Ein Fußball liegt auf dem Spielfeld. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild

Ein Fußball liegt auf dem Spielfeld. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild

Nach der großen Unruhe im Verein durch die fristlose Kündigung des Sportlichen Leiters Jochen Kientz konnten die Mannheimer nicht an die guten Leistungen der Vorwochen anknüpfen. Nach einer schwachen ersten Halbzeit und dem verdienten Pausenrückstand steigerten sich die Waldhöfer im zweiten Abschnitt und kamen durch Rossipals 25-Meter-Flachschuss zum verdienten Ausgleich. Doch in der Schlussphase hatten die Gastgeber die besseren Möglichkeiten und kamen durch Vermeij, der mit einem Schuss von der Mittellinie traf, noch zum Sieg.

© dpa-infocom, dpa:211106-99-893581/2

Zum Artikel

Erstellt:
6. November 2021, 17:08 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!