Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Maskierte schleudern Brandsätze in Richtung Polizeirevier

dpa/lsw Horb am Neckar.

Ein Schild "Polizei" weist auf eine Polizeiwache hin. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild

Ein Schild "Polizei" weist auf eine Polizeiwache hin. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild

Maskierte Unbekannte haben in Horb am Neckar (Kreis Freudenstadt) zwei Molotow-Cocktails in Richtung des Polizeireviers geworfen. Eine der brennenden Flaschen zerschellte wenige Meter vor dem Revier auf dem Boden und erlosch von alleine, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der andere Brandsatz sei an einem Baum hängengeblieben und vor dem Eingang einer Gaststätte aufgeschlagen. Die zwei Kriminellen warfen die Flaschen demnach von einem Parkhaus aus und flohen im Anschluss. Bei dem Vorfall am Freitagabend wurde niemand verletzt. Eine Fahndung mit über 20 Streifenwagen und einem Polizeihubschrauber blieb erfolglos. 

Zum Artikel

Erstellt:
2. Mai 2020, 10:48 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Siegemund scheidet im Tennis-Achtelfinale von Palermo aus

dpa Palermo. Tennisspielerin Laura Siegemund hat eine Überraschung beim WTA-Neustart in Palermo verpasst. Nach einer Satzführung verlor die Fed-Cup-Spielerin... mehr...

Baden-Württemberg

Stuttgart erhöht Bußgelder für Maskenverweigerer

dpa/lsw Stuttgart. Maskenverweigerer müssen in Stuttgart künftig ein deutlich höheres Bußgeld zahlen als bisher. „Wird eine Privatperson ohne Mund-Nasen-Bedeckung... mehr...