Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Maxime Awoudja erstmals im Kader der U21-Nationalmannschaft

dpa/lsw Stuttgart. Neuzugang Maxime Awoudja vom Fußball-Zweitligisten VfB Stuttgart ist überraschend in den Kader der deutschen U21-Nationalmannschaft berufen worden. Der 21 Jahre alte Verteidiger ist einer von insgesamt 19 Debütanten im Aufgebot für das Testspiel gegen Griechenland am 5. September sowie das EM-Qualifikationsspiel in Wales am 10. September. Den von U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz zusammengestellten Kader gab der DFB am Mittwoch bekannt.

VfB Stuttgarts Maxime Awoudja sitzt auf der Ersatzbank. Foto: Robert Michael/Archiv

VfB Stuttgarts Maxime Awoudja sitzt auf der Ersatzbank. Foto: Robert Michael/Archiv

Awoudja war vor wenigen Wochen von der zweiten Mannschaft des FC Bayern München zum VfB gewechselt. Der Innenverteidiger kam bisher lediglich im Auftaktspiel der 2. Liga gegen Hannover 96 (2:1) für die Schwaben zum Einsatz. Nach seiner Einwechslung in der 35. Minute hatte er ein Eigentor geschossen und war in der Schlussphase (85. Minute) wegen wiederholten Foulspiels mit Gelb-Rot vom Platz geschickt worden.

Zum Artikel

Erstellt:
28. August 2019, 12:47 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!